Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Das Neueste aus dem Fachbereich

28.05.2020

„Bündnis für die Bahn“

vida fordert Ausbau der „Green Jobs“ bei rot-weiß-roten Bahnen nach detschem Vorbild.
18.05.2020

Kollektivvertrag und COVID-19

Deine Meinung zählt: Ergebnisse zur Umfrage KV 2020
07.05.2020

Kündigungen bei Bahn-Caterer Donhauser

vida fordert Sozialplan und Erhöhung des Arbeitslosengeldes.
22.04.2020

Maßnahmen für sichere Öffis

Charta schützt Personal und Fahrgäste.
19.05.2020

BVAEB-NEWS

Maskenpflicht in Kundenservicestellen.
Roman Hebenstreit 05.05.2020

Systemrelevanten Schienengüterverkehr retten

vida-Vorsitzender Roman Hebenstreit begrüßt EU-Initiative.

aus dem Fachbereich

vida-Gewerkschaftstag

Mutig schreiten die EisenbahnerInnen weiter in die Zukunft!

ARBEITSWELT

15.06.2016

LokführerIn 4.0

Neue Anforderungen: Technisches Spezialwissen für Überwachung und Notfallkoordination.

Kollektivvertrag


Du wurdest Opfer eines Übergriffs?

vida hilft!

Presseaussendungen

28.05.2020

Gewerkschaft vida begrüßt Rückkehr zur Normalität bei Lkw-Lenk- und Ruhezeiten

vida-Delfs fordert Bonuszahlungen für LenkerInnen, die während der Corona-Krise im Einsatz sind.
28.05.2020

Gewerkschaft vida warnt vor Pflegelehre: Misere im Gesundheitsbereich nicht auf Rücken der Jungen austragen

vida-Brunner: „Wer glaubt, Personalmangel im Pflegebereich mit Pflegelehre zu lösen, ist auf dem Holzweg“
28.05.2020

Gewerkschaft vida: Deutsches „Bündnis für die Bahn“ stünde auch Österreich gut

Bahngewerkschafter Blumthaler fordert vom Verkehrsministerium mehr Initiative beim Ausbau der „Green Jobs“ bei den heimischen Bahnen ein.

Weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Eisenbahn Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 590 +43 (0) 1 534 44 102 530 eisenbahn@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Eisenbahn in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen aller ArbeitnehmerInnen der österreichischen Eisenbahnverkehrs- und Seilbahnunternehmungen. Er vereint Kolleginnen und Kollegen in den unterschiedlichsten Berufen, welche in der Schieneninfrastruktur, der Traktion, den Werkstätten, im Personen- und Güterverkehr oder im Bereich Managementservices beschäftigt sind. Damit die Beschäftigten ihre Arbeit unter guten und sicheren Bedingungen erbringen können, gestaltet vida aktiv mit. Die Sicherung bestehender und die Schaffung neuer Arbeitsplätze gehören genauso zu unseren Zielen wie zukunftsorientierte Einkommen und moderne, sichere und altersgerechte Arbeitsplätze. Nationale und internationale Vernetzung, Lobbying und kompetente Grundlagenarbeit zählen zu unseren täglichen Aufgaben. Darüber hinaus machen wir uns für den Schutz und Ausbau der Daseinsvorsorge im Verkehr stark. Denn ein Aushungern des Öffentlichen Verkehrs kostet nicht nur hunderttausenden ÖsterreicherInnen ihre Mobilität und Chancen, sondern auch tausenden unserer MitarbeiterInnen ihren Arbeitsplatz.

Fachbereichsvorsitzender: Günter Blumthaler
FachbereichssekretärInnen: Sabine Stelczenmayr, Robert Hofmann
Betreuung Seilbahnen: Kajetan Uriach