vida

Das Neueste aus dem Fachbereich

22.02.2024

Tourismus: „Westbalkan-Kontingent“ keine nachhaltige Lösung für Personalmangel

Wir fordern bessere Arbeitsbedingungen statt billiger Arbeitskräfte aus Drittstaaten.
26.01.2024

Tourismus boomt, Beschäftigte bleiben aber auf der Strecke

vida-Vorsitzender Hebenstreit: Rekord-Umsätze im Tourismus müssen bei allen landen, die sie erwirtschaftet haben!
21.02.2024

„Wir machen das Unmögliche möglich"

Bei vidaHören zu Gast: Betriebsrätin Denise Stieger aus dem Parkhotel Schönbrunn.
Der JUFA Zukunftskollektivvertrag 17.11.2023

ZUKUNFTS-Kollektivvertrag Tourismus für Niederösterreich

Richtungsweisende Verbesserungen über geltenden Branchenkollektivvertrag hinaus.

Gemeinsam kocht und isst man weniger allein

Willkommen im GastroZentrum Graz. Eine vida-Reportage – mit Video!
Kellner 22.02.2023

KV-Abschluss im Hotel- und Gastgewerbe

Reallohnzuwachs für die 230.000 Beschäftigten in der Branche gelungen.

Presseaussendungen

01.03.2024

Gewerkschaft: Gezielte Warnstreiks der Fahrradbot:innen am 7. März

vida-Pravdic: „Fehlende Kompromissbereitschaft der Arbeitgeber lässt uns keine andere Wahl“- letztes KV-Angebot deckt nicht einmal die Inflation ab
28.02.2024

Betriebsversammlung bei AUA: Bordpersonal wird über Stand der KV-Verhandlungen informiert

Gewerkschaft vida und Betriebsrat Bord erwarten sich faire Gehaltserhöhungen für die Beschäftigten noch vor Ostern und setzen auf konstruktive Verhandlungen
27.02.2024

Fahrradbot:innen-KV: Betriebsrät:innen beschließen Arbeitskampfmaßnahmen

Konferenz beauftragt Gewerkschaft vida mit Einholen der Streikfreigabe: „Ernst der Lage den Arbeitgebern jetzt mit drastischeren Mitteln verdeutlichen“
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Tourismus Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 661 +43 (0) 1 534 44 102 610 tourismus@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Tourismus in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen der 200.000 Beschäftigten im Hotel- und Gastgewerbe und in der Systemgastronomie. Der Tourismus ist eine junge Branche, 40 Prozent der Beschäftigten sind jünger als 30 Jahre, nur knapp 11 Prozent über 50. Über 60 Prozent der ArbeitnehmerInnen im Hotel- und Gastgewerbe sind Frauen. Die Branche ist von hoher Fluktuation und Abwanderung gezeichnet. Ohne Pensionierungen verlässt im Tourismus fast die Hälfte der Beschäftigten die Branche nach zehn Jahren. Die Gründe dafür liegen in schlechten Verdienstmöglichkeiten, Schwierigkeiten bei der Vereinbarung von Beruf und Familie und wenig Zukunftsperspektiven. Das darf nicht so bleiben, daher setzen wir in der Gewerkschaft vida uns für bessere Rahmenbedingungen in der Branche ein.

Fachbereichsvorsitzender: Berend Tusch
Fachbereichssekretärin: Kathrin Schranz