vida

Das Neueste aus dem Fachbereich

29.11.2022

KV HandelsarbeiterInnen

Gewerkschaft vida fordert Lohnsteigerung deutlich über der Inflation.
14.10.2022

Kosmetik, Fußpflege und Massage: Löhne rauf!

Nach Druck der Gewerkschaft vida sind Arbeitgeber zu Gesprächen bereit.
07.10.2022

Sonder-KV-Verhandlungen für FriseurInnen starten

Erste Lohnrunde am 10. Oktober. Für eine massive Abgeltung der Teuerung.
28.07.2022

Betriebsratsgründung blockiert

XXX-Lutz-Standort Zurndorf: Arbeitnehmerrechte mit Füßen getreten.
03.03.2021

Starkes Lohnplus für FriseurInnen

KV-Abschluss setzt auf sichere Zukunft und guten Nachwuchs.
20.12.2021

KV Apothekenhilfspersonal

2,55 Prozent mehr Lohn plus 2.000 Euro Corona-Prämie.

Presseaussendungen

05.12.2022

KV-Verhandlungen für LenkerInnen bei privaten Autobusbetrieben starten am Mittwoch

Gewerkschaft vida fordert kräftige Lohnerhöhungen gegen die enorme Teuerung für die 15.000 Beschäftigten in der Branche beschäftigten BuslenkerInnen
01.12.2022

KV-Abschluss: Bis zu 9,55 Prozent mehr Lohn für die 50.000 Beschäftigten in der Reinigung

vida-Rosensteiner: „Dauerhaft wirksamer Lohnabschluss gegen die Teuerung als zentrale Forderung.“
30.11.2022

KV Bewachung: 10,3 Prozent Lohnplus für 15.000 Beschäftigte

vida-Kopp: „Die Kolleginnen und Kollegen haben sich die Einkommenserhöhung mehr als verdient. Stärkere Anhebung der unteren Lohngruppen.“
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Dienstleistungen Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 660 +43 (0) 1 534 44 102 660 dienstleistungen@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Dienstleistungen in der Gewerkschaft vida setzt sich aus mehreren größeren Branchen sowie einer Reihe Klein- und Kleinstbetriebe zusammen. Hier sind neben HandelsarbeiterInnen, FriseurInnen, KosmetikerInnen und FußpflegInnen genauso vertreten wie gewerbliche MasseurInnen. Die Wirtschaftsbranche Abfall- und Abwasserwirtschaft findet sich hier, und auch im Garagen und Tankstellenbereich beraten und vertreten wir österreichweit unsere Mitglieder. Dabei stellen wir uns laufend den sich ständig ändernden Berufsanforderungen im Rahmen der Weiterentwicklung der Berufsbilder. Wir kämpfen für faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne. Schließlich sind sie unabdingbare Voraussetzungen für ein Mehr an Lebensqualität.

Fachbereichsvorsitzende: Christine Heitzinger
Fachbereichssekretärin: Ursula Woditschka