Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Das Neueste aus dem Fachbereich

13.04.2021

Dienstleistung in der Krise

Kurzarbeit und Trinkgeld-Option für körpernahe DienstleisterInnen gefordert.
11.03.2021

Private Bildungseinrichtungen

Einkommen steigen um 1,7 Prozent.

Hürde vor Friseurbesuch

vida pocht auf Eintrittstests vor Ort. KV-Abschluss FriseurInnen.
Tankstelle 10.12.2020

KV für Garagen und Tankstellen

Löhne und Gehälter steigen um bis zu 1,43 Prozent.
16.11.2020

Lohnplus für HandelsarbeiterInnen

1,5 Prozent mehr Lohn für 120.000 Beschäftigte.
Logistikexperte Pal Szinyeri im Lidl Logistikzentrum Müllendorf 08.10.2018

Nachschub für den Supermarkt

Lidl-LogistikexpertInnen sorgen für volle Regale. vida blickt hinter die Kulissen.

Presseaussendungen

14.06.2021

Corona: AK und vida fordern mehr Anerkennung für Reinigungskräfte

Neue AK Studie zeigt überdurchschnittlich viele Arbeitsrechts-Probleme in Reinigungsbranche.
07.06.2021

Gewerkschaft vida: Schärfere Zumutbarkeitsbestimmungen im Tourismus fern jeder Realität

vida-Tusch: „Von gerade einmal 1.200 Euro netto kann man keine Familie ernähren!“

Weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Dienstleistungen Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 660 +43 (0) 1 534 44 102 660 dienstleistungen@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Dienstleistungen in der Gewerkschaft vida setzt sich aus mehreren größeren Branchen sowie einer Reihe Klein- und Kleinstbetriebe zusammen. Hier sind neben HandelsarbeiterInnen, FriseurInnen, KosmetikerInnen und FußpflegInnen genauso vertreten wie gewerbliche MasseurInnen. Die Wirtschaftsbranche Abfall- und Abwasserwirtschaft findet sich hier, und auch im Garagen und Tankstellenbereich beraten und vertreten wir österreichweit unsere Mitglieder. Dabei stellen wir uns laufend den sich ständig ändernden Berufsanforderungen im Rahmen der Weiterentwicklung der Berufsbilder. Wir kämpfen für faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne. Schließlich sind sie unabdingbare Voraussetzungen für ein Mehr an Lebensqualität.

Fachbereichsvorsitzende: Christine Heitzinger
Fachbereichssekretärin: Ursula Woditschka