vida

Das Neueste aus dem Fachbereich

23.11.2022

Nach Warnstreik bei Ordensspitäler

Forderung nach „500 Euro gegen die Teuerung“ bleibt aufrecht.
24.10.2022

„Wenn es nicht mehr geht“

vida-Leitfaden: So schreibst du eine Gefährdungsmeldung!
29.11.2022

KV-Verhandlungen Privatkrankenanstalten

Unzureichendes Angebot der Arbeitgeber. Betriebsversammlungen in Planung.
29.11.2022

Ordensspitäler Oberösterreich

Keine Annhäherung in 2. KV-Runde. Arbeitgeberseite lehnt Arbeitszeitverkürzung weiter ab.
Symbolbild Pflege, Altersheim 22.07.2022

Arbeiten trotz Corona

Quarantäne-Aus: Pflegekräfte können Verantwortung nicht tragen.
02.06.2022

Gutes tun für gute Pflege

vidaHören im Gespräch mit Betriebsrätin Brigitte Huber-Reiter.

Presseaussendungen

05.12.2022

KV-Verhandlungen für LenkerInnen bei privaten Autobusbetrieben starten am Mittwoch

Gewerkschaft vida fordert kräftige Lohnerhöhungen gegen die enorme Teuerung für die 15.000 Beschäftigten in der Branche beschäftigten BuslenkerInnen
01.12.2022

KV-Abschluss: Bis zu 9,55 Prozent mehr Lohn für die 50.000 Beschäftigten in der Reinigung

vida-Rosensteiner: „Dauerhaft wirksamer Lohnabschluss gegen die Teuerung als zentrale Forderung.“
30.11.2022

KV Bewachung: 10,3 Prozent Lohnplus für 15.000 Beschäftigte

vida-Kopp: „Die Kolleginnen und Kollegen haben sich die Einkommenserhöhung mehr als verdient. Stärkere Anhebung der unteren Lohngruppen.“

ARGE-FGV

Fachgruppenvereinigung für Gesundheits- und Sozialberufe.
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Gesundheit Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 620 +43 (0) 1 534 44 102 410 gesundheit@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Gesundheit in der Gewerkschaft vida vertritt eine Vielzahl unterschiedlicher Berufsgruppen, die ein gemeinsames Betätigungsfeld vereint – nämlich das Wohlergehen von Menschen in außergewöhnlichen Lebenssituationen. Hier finden sich sämtliche MitarbeiterInnen von Privatkrankenanstalten und Konfessionellen Einrichtungen Österreichs – von der hochdotierten Primaria bis zur Reinigungskraft. Wir vertreten auch die Beschäftigten der Sozialversicherung. Die MitarbeiterInnen der Bäder und Kuranstalten gehören zu dem vida-Fachbereich sowie ArbeiterInnen in Sauna-, Solarien- und Bäderbetrieben, HeilmasseurInnen und die medizinischen MasseurInnen in selbständigen Ambulatorien für physikalische Behandlungen, sofern es sich nicht um Angestellte oder Beschäftigte in Arztpraxen und Spitälern handelt. Dabei engagieren wir uns für faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne. Sie sind unabdingbare Voraussetzungen für ein Mehr an Lebensqualität.

Fachbereichsvorsitzender: Gerald Mjka
Fachbereichssekretärin: Farije Selimi