Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida
16.10.2020

Corona: Herausforderungen für den Verkehr

vida zu Gast bei den Salzburger Verkehrstagen 2020.
16.10.2020

vida begrüßt ÖBB-Rahmenplan

Durch Corona angeschlagenen Güterverkehr stärker fördern!
07.10.2020

Mehr Schutz nach schweren Unfällen

72-stündige Dienstfreistellung gesetzlich fixieren!
28.09.2020

"Koste es, was es wolle!"

Westbahn: vida fordert Regierungsversprechen auch für Bahnsektor ein.
23.09.2020

Corona-Prämien

ÖBB: Jeder Lehrling ist gleich viel wert!
15.09.2020

Übergriffe: vida fordert mehr Sicherheit für Zugpersonal

Schluss mit Sparen beim Personal auf Kosten der Sicherheit!
07.09.2020

WIR mit EUCH zahlt sich aus

Das sind die GewinnerInnen der Eisenbahn-KV-Umfrage 2020.
01.09.2020

Steigende Löhne für SeilbahnerInnen

Gute Wintersaison bis Lockdown spiegelt sich in Einmalzahlung wider.
19.08.2020

Übergriffe auf Zugpersonal

vida fordert mehr Personal in den Zügen.
21.07.2020

KV Eisenbahnen

Abschluss stärkt untere Einkommen.
08.07.2020

BVAEB NEWS

Neueste Infos aus dem Fachbereich.
23.06.2020

Eisenbahn-KV

Verhandlungen unter schwierigen Corona-Rahmenbedingungen.

Weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Eisenbahn Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 590 +43 (0) 1 534 44 102 530 eisenbahn@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Eisenbahn in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen aller ArbeitnehmerInnen der österreichischen Eisenbahnverkehrs- und Seilbahnunternehmungen. Er vereint Kolleginnen und Kollegen in den unterschiedlichsten Berufen, welche in der Schieneninfrastruktur, der Traktion, den Werkstätten, im Personen- und Güterverkehr oder im Bereich Managementservices beschäftigt sind. Damit die Beschäftigten ihre Arbeit unter guten und sicheren Bedingungen erbringen können, gestaltet vida aktiv mit. Die Sicherung bestehender und die Schaffung neuer Arbeitsplätze gehören genauso zu unseren Zielen wie zukunftsorientierte Einkommen und moderne, sichere und altersgerechte Arbeitsplätze. Nationale und internationale Vernetzung, Lobbying und kompetente Grundlagenarbeit zählen zu unseren täglichen Aufgaben. Darüber hinaus machen wir uns für den Schutz und Ausbau der Daseinsvorsorge im Verkehr stark. Denn ein Aushungern des Öffentlichen Verkehrs kostet nicht nur hunderttausenden ÖsterreicherInnen ihre Mobilität und Chancen, sondern auch tausenden unserer MitarbeiterInnen ihren Arbeitsplatz.

Fachbereichsvorsitzender: Günter Blumthaler
FachbereichssekretärInnen: Sabine Stelczenmayr, Robert Hofmann
Betreuung Seilbahnen: Kajetan Uriach