vida

Das Neueste aus dem Fachbereich

Symbolbild Bewachung

vida Kärnten pocht auf fairen Umgang mit Beschäftigten

Abgaben-Skandal um Security-Firma. Aufruf an Betroffene.
01.12.2020

KV Reinigung: Starkes Lohnplus für Systemerhalter

Mehr Geld im Geldbörserl und Corona-Prämie auf freiwilliger Basis erreicht.
Symbolbild Bewachung 18.11.2020

Bewachungsgewerbe

KV-Abschluss bringt 1,55 Prozent mehr im Geldbörserl.
19.06.2020

Reinigungskräfte werden endlich sichtbar

HeldInnen der Arbeit erzählen, was sie sich von uns allen wünschen.
14.04.2020

Maßnahmenpaket für Bewachung nur „erster Schritt“

Fachbereich Gebäudemanagement fordert Umsetzung jetzt.
Symbolbild Reinigung Krankenhaus 18.03.2020

Wertvolle Arbeit nicht nur in der Krise

Reinigungskräfte oft unter Wertschätzungsradar.

Presseaussendungen

13.04.2021

Gewerkschaft zu Dienstleistungen: Beschäftigte in Kurzarbeit halten und Trinkgeld-Option anwenden

vida-Heitzinger: „Höhere Nettoersatzrate für körpernahe DienstleisterInnen durch Trinkgeld-Option muss selbstverständlich sein“
09.04.2021

Gewerkschaften: Ausbildungs-Turbo für Kindergärten und Horte!

KollegInnen müssen so schnell wie möglich entlastet werden.
07.04.2021

Gewerkschaft vida: Bahn-Notvergabe auf der Weststrecke erneut verlängern!

vida-Blumthaler: Impffortschritte zu schleppend – sichere und ausreichende Bahnangebote müssen daher gesichert werden.

Weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Gebäudemanagement Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 673 +43 (0) 1 534 44 102 630 gebaeudemanagement@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Gebäudemanagement in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen der ArbeitnehmerInnen in Gebäudereinigungsfirmen, der SchädlingsbekämpferInnen, der HausbesorgerInnen und HausbetreuerInnen und Beschäftigten aus den Sicherheitsdiensten. Viele Betriebe lagern Dienstleistungen aus den Bereichen Reinigung und Wartung aus. Für die Beschäftigten stellen sich neue, vielfältige Arbeitsgebiete dar. Zu unseren Hauptaufgaben zählen die Verbesserungen der Kollektivverträge und die Erhöhung der jeweiligen Lohnsysteme in den jährlichen Verhandlungen. Da Ist-Löhne in diesem Wirtschaftsbereich keine Rolle spielen, sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer besonders auf erfolgreiche Verhandlungen der Gewerkschaft angewiesen.

Fachbereichsvorsitzende: Monika Rosensteiner
Fachbereichssekretärin: Ursula Woditschka