vida
30.06.2022

9.000 Unterschriften übergeben

Gemeinsam für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege.
24.06.2022

Wir sind #abgebrannt!

Mehr Geld, Personal und Freizeit für die Beschäftigten in der Sozialwirtschaft - JETZT!
22.06.2022

Heimhilfen brauchen Hilfe!

Regierung gefordert: Petition zur Pflegereform zeigt akuten Handlungsbedarf.
13.06.2022

Keiner darf zurückgelassen werden!

Petition für ALLE Berufsgruppen im Gesundheits-, Sozial- und Langzeitpflegebereich!
13.06.2022

Worte reichen nicht. Her mit der Kohle!

Unterstütze die Beschäftigten in der Sozialwirtschaft! Sei dabei am 23. Juni!
12.05.2022

Gemeinsam auf die Straße für gute Pflege und Gesundheit

14.500 Menschen protestierten mit uns am 12. Mai in ganz Österreich.
11.05.2022

Wir halten nicht die Pappe(n)!

Aktion der Gewerkschaft für bessere Bedingungen in der Pflege.
25.04.2022

Achtung, Gesundheit: Wir gehen auf die Straße

Österreichweite Protestveranstaltungen am 12. Mai. Sei auch du dabei!
12.04.2022

Achtung Gesundheit!

Protestmarsch in der Steiermark
31.03.2022

Gesundheits- und Pflegepersonal unterstützen!

Parlamentarische Bürgerinitiative von "Offensive Gesundheit" eingereicht!
29.03.2022

Kindergarten-Personal steht auf!

Tausende Beschäftigte bei Betriebsversammlungen in Wien.
14.03.2022

Corona-Bonus für Rettungsdienst

500 Euro für die Beschäftigten im Burgenland erreicht.
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Soziale Dienste Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 630 +43 (0) 1 534 44 102 400 sozialedienste@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Soziale Dienste in der Gewerkschaft vida vertritt die ArbeitnehmerInnen in den mobilen Betreuungsberufen (Heimhilfe, Essen auf Räder, Besuchsdienst, Reinigungsdienst), MitarbeiterInnen im Rettungs- und Krankentransport, ArbeitnehmerInnen in Heimen und Internaten (in der Systemerhaltung im Bereich Kinder, Jugend, Studenten, Erwachsene und Pflege- sowie Wohn- und stationäre Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen für ältere Menschen, z. B. Küchenpersonal, KöchInnen, HausarbeiterInnen, HausbetreuerInnen, Pflegehilfen, Kindergartenhelferinnen, Abteilungshilfen, KlubbetreuerInnen, Reinigungspersonal) und ArbeitnehmerInnen in privaten Haushalten. Unser zentrales Anliegen in einem kostenorientierten Dienstleistungsbereich ist die stetige Weiterentwicklung der Arbeits- und Lebensbedingungen unserer Mitglieder. Schließlich sind faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne unabdingbare Voraussetzungen für ein Mehr an Lebensqualität.

Fachbereichsvorsitzende: Sylvia Gassner
Fachbereichssekretärin: Michaela Guglberger