Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida
17.01.2019

KV Sozialwirtschaft Österreich

Forderung nach kräftiger Gehaltserhöhung und Arbeitszeitverkürzung.
16.01.2019

Rotes Kreuz: KV-Verhandlungen unterbrochen

Streitpunkt Rahmenrecht. vida fordert bundesweit einheitliche KV-Regelungen.
10.01.2019

Kollektivvertrag Caritas

Erste Verhandlungsrunde in konstruktiver und wertschätzender Atmosphäre.
Pflegeassistentin im SeneCura Sozialzentrum Grafenwörth im Gespräch mit einer Bewohnerin 20.12.2018

Hier zählt der Mensch

Pflege-Beschäftigte im vollen Einsatz. Eine vida-Fotoreportage.
Kinder 17.12.2018

Bis zu plus 3,3 Prozent für KindergartenassistentInnen

Neuer MLT für Au-pairs und Verbesserungen für Tagesmütter.
11.12.2018

KV-Verhandlungen Sozialwirtschaft

Erstes Treffen mit Arbeitgebern.
Hände 11.12.2018

Kollektivvertrag Caritas

Verhandlungsstart für über 16.000 Beschäftigte.
Hausarbeit 07.12.2018

Haushaltshilfen: Anmelden statt schwarz beschäftigten!

Dienstleistungsscheck, geringfügige Beschäftigung und Mindestlöhne.
26.11.2018

KV-Verhandlungen Sozialwirtschaft

Deutliche Erhöhung der Löhne und Gehälter und Verkürzung der Arbeitszeit gefordert.
13.11.2018

Kollektivvertrag Rotes Kreuz

Verhandlungsstart für rund 7.000 Beschäftigte.
08.11.2018

BR-Konferenz vor KV-Start

BetriebsrätInnen der Sozialwirtschaft Österreich, Diakonie und Caritas stimmen sich auf KV-Runde ein.
29.10.2018

24-Stunden-Betreuung

Es fehlt an Fairness, Transparenz und Qualität. Im Einsatz für verbindlichen gesetzlichen Rahmen.
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Soziale Dienste Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 630 +43 (0) 1 534 44 102 400 sozialedienste@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Soziale Dienste in der Gewerkschaft vida vertritt die ArbeitnehmerInnen in den mobilen Betreuungsberufen (Heimhilfe, Essen auf Räder, Besuchsdienst, Reinigungsdienst), MitarbeiterInnen im Rettungs- und Krankentransport, ArbeitnehmerInnen in Heimen und Internaten (in der Systemerhaltung im Bereich Kinder, Jugend, Studenten, Erwachsene und Pflege- sowie Wohn- und stationäre Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen für ältere Menschen, z. B. Küchenpersonal, KöchInnen, HausarbeiterInnen, HausbetreuerInnen, Pflegehilfen, Kindergartenhelferinnen, Abteilungshilfen, KlubbetreuerInnen, Reinigungspersonal) und ArbeitnehmerInnen in privaten Haushalten. Unser zentrales Anliegen in einem kostenorientierten Dienstleistungsbereich ist die stetige Weiterentwicklung der Arbeits- und Lebensbedingungen unserer Mitglieder. Schließlich sind faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne unabdingbare Voraussetzungen für ein Mehr an Lebensqualität.

Fachbereichsvorsitzende: Sylvia Gassner
Fachbereichssekretärin: Michaela Guglberger

Weiterempfehlen