vida

Das Neueste aus dem Fachbereich

12.03.2024

Fahrradbot:innen-KV: Streiks am Dienstag, 21. Mai 2024

Arbeitskampf für Löhne über der Armutsgrenze zwischen 17:30 und 22:00 Uhr.
21.05.2024

KV-Verhandlungen Speditionen: 4. Runde am 25. Mai

vida fordert volle Inflationsabgeltung plus echte Reallohnerhöhung.
15.03.2024

“Wir fahren gemeinsam” beim Klimastreik

Gemeinsam im Einsatz für mehr Öffis, bessere Arbeitsbedingungen und mehr Klimaschutz.
30.04.2024

„Ohne uns steht alles still“

Bei vidaHören zu Gast: Betriebsrat Martin Mödl von DB Schenker.
11.03.2024

Demo: Mit jedem Pedaltritt für ein besseres Leben!

Fahrradbot:innen setzen Arbeitskampf am 12. März 2024, in Wien, Linz und Salzburg fort.
KV Abschluss Buslenker:innen 11.12.2023

Kollektivverträge für Autobuslenker:innen erfolgreich abgeschlossen

Plus 8,7 Prozent mehr Lohn für Buslenker:innen.

Presseaussendungen

22.05.2024

Arbeitgeber müssen jetzt Kosten für Aus-, Fort- und Weiterbildung übernehmen

Gewerkschaft vida sieht wichtige Forderung vom Gesetzgeber jetzt erfüllt: Ausbildungszeit von Arbeitnehmer:innen ist jetzt als Arbeitszeit zu werten
21.05.2024

vida-Hebenstreit: Keine Lohn-Preis-Spirale, sondern Gier-Lügen-Spirale von Regierung und Wirtschaft

Aktuelle Studie entlarvt Lüge der Lohn-Preis-Spirale – Regierung und Wirtschaft versagen beim Erhalt der Kaufkraft zur Gänze, nur Gewerkschaft schützt
21.05.2024

KV-Verhandlungen Speditionen: Gewerkschaft vida erwartet in der 4. Runde konstruktive Gespräche

vida-Petritsch: „Wir sind unseren Mitgliedern verpflichtet“: Gewerkschaft fordert Abgeltung der Teuerung und echtes Lohnplus
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Straße Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 580 +43 (0) 1 534 44 102 510 strasse@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Straße in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen aller Berufskraftfahrer:innen in Österreich. Beschäftigte in der Güterbeförderung, Spedition und Logistik gehören ebenso dazu wie Autobuslenker:innen oder aber auch Mietwagen- und TaxifahrerInnen. Am „Arbeitsplatz Straße“ unterwegs zu sein, ist mit einer hohen Verantwortung verbunden. Damit die Beschäftigten ihre Arbeit unter guten und sicheren Bedingungen erbringen können, gestaltet vida aktiv mit. Wir machen uns vor allem für jene Berufskraftfahrer:innen stark, die mit schwerwiegenden arbeitsrechtlichen Problemen zu kämpfen haben. Fragwürdige Praktiken bei der Entlohnung ebenso wie teils nicht ordnungsgemäße Anmeldung zur Sozialversicherung oder dubiose Scheinselbständigkeit sind die Hauptthemen unserer Arbeit. Nationale und internationale Vernetzung, Lobbying und kompetente Grundlagenarbeit zählen zu unseren täglichen Aufgaben.

Fachbereichsvorsitzender: Markus Petritsch
Fachbereichssekretär: Toni Pravdic, Karl Delfs