vida

Das Neueste aus dem Fachbereich

16.12.2021

Private Kinderbetreuung

Starkes Einkommensplus für Beschäftigte erreicht.
14.12.2021

Kampf gegen Scheinselbständigkeit

Wir unterstützen die Klage einer 24-Stunden-Betreuerin.
06.12.2021

Sozialwirtschaft Österreich

Kollektivvertrag: Ab 1. Jänner 2022 gilt die 37-Stunden-Woche.
18.11.2021

„Worte reichen nicht!“

Schluss mit Ankündigungen! JETZT mit uns Beschäftigte unterstützen!
10.11.2021

„Es ist 5 nach 12!“

Pflegekräfte österreichweit schlagen Alarm.
10.11.2021

Für bessere Arbeitsbedingungen

Tausende demonstrierten am Heldenplatz.

Presseaussendungen

13.01.2022

Gewerkschaft vida: FahrradbotInnen bekommen 2022 um 3,5 Prozent mehr Lohn

vida-Delfs: Zusätzlich 50-prozentigen Sonntagszuschlag für Beschäftigte in der Essenszustellung sowie 5-Tage-Woche in KV-Verhandlungen erreicht
20.12.2021

Apotheken: 2000 Euro Corona-Prämie als Anerkennung für außerordentliche Leistungen der Beschäftigten

Gehälter steigen im Schnitt um 2,75 %, Lehrlingseinkommen im Schnitt um 6,3 %.
17.12.2021

Gewerkschaft vida: Plus 3 Prozent mehr Lohn für LenkerInnen bei privaten Autobusbetrieben

vida-Delfs: Auch Zulagen, Spesenvergütungen und Nächtigungsgebühren im inländischen Busgelegenheits- und Linienverkehr werden erhöht

ARGE-FGV

Fachgruppenvereinigung für Gesundheits- und Sozialberufe.
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Soziale Dienste Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 630 +43 (0) 1 534 44 102 400 sozialedienste@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Soziale Dienste in der Gewerkschaft vida vertritt die ArbeitnehmerInnen in den mobilen Betreuungsberufen (Heimhilfe, Essen auf Räder, Besuchsdienst, Reinigungsdienst), MitarbeiterInnen im Rettungs- und Krankentransport, ArbeitnehmerInnen in Heimen und Internaten (in der Systemerhaltung im Bereich Kinder, Jugend, Studenten, Erwachsene und Pflege- sowie Wohn- und stationäre Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen für ältere Menschen, z. B. Küchenpersonal, KöchInnen, HausarbeiterInnen, HausbetreuerInnen, Pflegehilfen, Kindergartenhelferinnen, Abteilungshilfen, KlubbetreuerInnen, Reinigungspersonal) und ArbeitnehmerInnen in privaten Haushalten. Unser zentrales Anliegen in einem kostenorientierten Dienstleistungsbereich ist die stetige Weiterentwicklung der Arbeits- und Lebensbedingungen unserer Mitglieder. Schließlich sind faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne unabdingbare Voraussetzungen für ein Mehr an Lebensqualität.

Fachbereichsvorsitzende: Sylvia Gassner
Fachbereichssekretärin: Michaela Guglberger