vida

Das Neueste aus dem Fachbereich

29.11.2022

DANKE für eure Solidarität!

24 Stunden standen alle Züge still. Nächste KV-Verhandlungsrunde am 5. Dezember.
26.09.2022

Explodierende Strompreise setzen Bahnen zu

Teurer Bahnstrom: Gewerkschaft vida fordert Ende des Merit-Order-Prinzips.
15.09.2022

Zukunft der Bahn muss Rot-Weiß-Rot bleiben

Direktvergabe beibehalten, Infrastruktur ausbauen und Jobs schaffen.
Symbolbild Podcast 29.08.2022

Lehrlinge am Zug: Auf Zukunft programmiert

ÖBB-Lehrling und JVR Pia Gsaller im "vidaHören"-Podcast-Talk.

Behandlungsbeiträge Ambulanzbesuch

Warum BVAEB-Versicherte rückwirkende Vorschreibungen bekommen.
21.07.2022

Direktvergaben beibehalten

Zum Erhalt Tausender klimafreundlicher Eisenbahnjobs.

Für dich

Wichtige Infos

Covid19 in der Unfallversicherung

Aktuelle Infos aus der BVAEB.

Kollektivvertrag


Du wurdest Opfer eines Übergriffs?

vida hilft!

a.t. Fahrbegünstigung

Infos für ÖBB-MitarbeiterInnen und ÖBB-MitarbeiterInnen im Ruhestand. 

Presseaussendungen

05.12.2022

KV-Verhandlungen für LenkerInnen bei privaten Autobusbetrieben starten am Mittwoch

Gewerkschaft vida fordert kräftige Lohnerhöhungen gegen die enorme Teuerung für die 15.000 Beschäftigten in der Branche beschäftigten BuslenkerInnen
01.12.2022

KV-Abschluss: Bis zu 9,55 Prozent mehr Lohn für die 50.000 Beschäftigten in der Reinigung

vida-Rosensteiner: „Dauerhaft wirksamer Lohnabschluss gegen die Teuerung als zentrale Forderung.“
30.11.2022

KV Bewachung: 10,3 Prozent Lohnplus für 15.000 Beschäftigte

vida-Kopp: „Die Kolleginnen und Kollegen haben sich die Einkommenserhöhung mehr als verdient. Stärkere Anhebung der unteren Lohngruppen.“
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Eisenbahn Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 590 +43 (0) 1 534 44 102 530 eisenbahn@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Eisenbahn in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen aller ArbeitnehmerInnen der österreichischen Eisenbahnverkehrs- und Seilbahnunternehmungen. Er vereint Kolleginnen und Kollegen in den unterschiedlichsten Berufen, welche in der Schieneninfrastruktur, der Traktion, den Werkstätten, im Personen- und Güterverkehr oder im Bereich Managementservices beschäftigt sind. Damit die Beschäftigten ihre Arbeit unter guten und sicheren Bedingungen erbringen können, gestaltet vida aktiv mit. Die Sicherung bestehender und die Schaffung neuer Arbeitsplätze gehören genauso zu unseren Zielen wie zukunftsorientierte Einkommen und moderne, sichere und altersgerechte Arbeitsplätze. Nationale und internationale Vernetzung, Lobbying und kompetente Grundlagenarbeit zählen zu unseren täglichen Aufgaben. Darüber hinaus machen wir uns für den Schutz und Ausbau der Daseinsvorsorge im Verkehr stark. Denn ein Aushungern des Öffentlichen Verkehrs kostet nicht nur hunderttausenden ÖsterreicherInnen ihre Mobilität und Chancen, sondern auch tausenden unserer MitarbeiterInnen ihren Arbeitsplatz.

Fachbereichsvorsitzender: Günter Blumthaler
FachbereichssekretärInnen: Sabine Stelczenmayr (Karenz), Robert Hofmann, Thomas Pröglhöf
Betreuung Seilbahnen: Kajetan Uriach