Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Wenn Corona auf die Psyche schlägt

Bei seelischen Belastungen Hilfe holen. Beratungsangebot in Wien.

Die Corona-Krise löst in uns allen ein Gefühl der Unsicherheit aus. Die anhaltenden massiven Beschränkungen des öffentlichen Lebens sind eine Belastung für die Seele. In Krisenzeiten gilt umso mehr, achtsam mit sich selbst sein, mögliche Anzeichen psychischer Belastungen ernstnehmen und im Fall der Fälle Unterstützung suchen.Nicht allein in der Krise

Es kann jede und jeden treffen – ob jung oder alt, egal welchen Geschlechts, ob reich oder arm, hier geboren oder zugezogen: Jeder Mensch kann durch Belastungen im Alltag psychische Erkrankungen entwickeln. Nur wenige Betroffene suchen sich jedoch professionelle Hilfe. Oftmals wird man bei der Suche mit nicht leistbaren Therapiekosten konfrontiert. Auch scheuen sich manche Menschen vor dem Erstgespräch mit einer/einem PsychotherapeutIn bzw. sprechen nicht gerne über ihre Gefühle und Erfahrungen. Wer sich jedoch rechtzeitig Unterstützung und Hilfe holt, kann sich viel Leid ersparen.

Reden hilft

Die Psychotherapeutische Ambulanz des ÖAGG, kurz pta, wurde in Wien in Kooperation mit der ÖGK gegründet. Sie hilft Menschen mit psychischen Belastungen und unterstützt bei der Entwicklung neuer Perspektiven und Bewältigungsstrategien. Unter einem Dach gibt es ein umfangreiches Therapieangebot für verschiedene psychische Erkrankungen.

Angeboten werden:

  • Gruppenpsychotherapie zu verschiedenen Schwerpunkten
  • Frauen- und Männergruppen
  • Eigene Suchttherapiegruppen
  • Spezielle Angebote für Familien und Paare
  • Einzeltherapie zu kostengünstigen Tarifen
  • Psychologische Diagnostik
  • Psychosoziale Beratung
  • Fachärztliche Beratungsgespräche
     

Alle Angebote richten sich an Erwachsene jeder Altersgruppe ab 18 Jahren. Für ÖGK-Versicherte ist die Gruppentherapie kostenlos. Die Kosten für alle anderen Therapieformen sind nach dem Einkommen gestaffelt.

Schritt für Schritt:

  1. Terminvereinbarung unter Tel. +43 1 710 5764 oder per E-Mail an office@pt-ambulanz.at
  2. Vertrauliches Clearing-Gespräch über die Psychotherapieangebote, Aufnahme der persönlichen Daten und des persönlichen Anliegens
  3. Psychotherapeutisches Erstgespräch, gegenseitiges Kennenlernen von PatientIn und PsychotherapeutIn, gemeinsames Beleuchten des Problems und Leidens, Besprechung möglicher Behandlungsziele und des Therapieplans
     

Nimm Kontakt auf
ÖAGG psychotherapeutische Ambulanz gGmbH
1030 Wien, Marxergasse 25
Tel.: +43 1 710 57 64
E-Mail: office@pt-ambulanz.at
Website: www.pt-ambulanz.at

vida-Mitglied sein lohnt sich
Die Gewerkschaft vida bietet in vielen Lebenslagen professionelle Hilfe an. vida-Mitglieder, die von psychischen Belastungen, Mobbing oder Gewalt am Arbeitsplatz betroffen sind, können kostenlose psychosoziale Beratungen bei einem von vida ausgewählten ExpertInnen-Team in Anspruch nehmen. Darüber hinaus bekommen vida-Mitglieder über den ÖGB-Berufsschutz einen Kostenbeitrag von bis zu 350 Euro pro Jahr für psychologische oder therapeutische Betreuung bzw. Rechtsberatung zurückerstattet.

Wir stehen dir zur Seite
Gewerkschaft vida
vida-Zentrale (Catamaran)
Johann-Böhm-Platz 1
Tel.: (01) 534 44 79
E-Mail: arbeitnehmerinnenschutz@vida.at
Website: www.tatortarbeitsplatz.at

Du bist noch kein vida-Mitglied?
Gleich online vida-Mitglied werden: www.vida.at/mitgliedwerden

Artikel weiterempfehlen