Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Die Gesichter der vida

Lebensläufe und Pressefotos auf einen Klick.

vida vertritt die Interessen von ArbeitnehmerInnen aus den verschiedensten Berufsgruppen. Sie alle gleich gut zu vertreten, erfordert eine gute Organisation.        

Der Gewerkschaftstag ist das höchste Gremium der vida. Die Delegierten legen alle fünf Jahre die politischen Ziele fest und wählen die bundesweiten Führungsgremien.

Das höchste Entscheidungsgremium zwischen den Gewerkschaftstagen ist der Bundesvorstand. Hier sitzen die verantwortlichen Personen, welche die Arbeit von vida bestimmen und die Richtlinien vorgeben. Damit die Aufgabenstellung des Bundesvorstandes gut und richtig bearbeitet wird, arbeitet zwischen den Bundesvorstandssitzungen ein Präsidium. Alle Gremien werden von einer Kontrollkommission begleitet.

Auf Ausgewogenheit in der Zusammensetzung wird streng geachtet. So sind im Bundesvorstand die Bundesländer, die Fachbereiche und die Abteilungen vertreten. Selbstverständlich haben auch die anerkannten Fraktionen hier Sitz und Stimme. So wird sichergestellt, dass möglichst viele Gehör finden und ihren Anliegen auch den nötigen Nachdruck verleihen können.

Artikel weiterempfehlen