Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Rettet die Hacklerregelung!

Unterstütze auch du die Petition gegen den Pensionsklau der Regierung.

40.000 Menschen haben bereits die Kampagne der Gewerkschaft PRO-GE für die Beibehaltung der Hacklerregelung unterschrieben. Das ist kein Wunder, denn vor allem die Regierungspartei ÖVP macht keinen Hehl daraus, dass sie die Hacklerregelung wieder abschaffen will. Kritik kommt auch vom vida-Vorsitzenden Roman Hebenstreit:

„Damit werden alle, die 45 Jahre gearbeitet
und ins Pensionssystem eingezahlt haben, verraten."

Roman Hebenstreit, Vorsitzender der Gewerkschaft vida

Hacklerregelung wird auch für Frauen schlagend

Besonders fadenscheinig ist auch das Argument, dass die Hacklerregelung nicht für Frauen gilt. Richtig ist vielmehr, dass sie noch nicht für die Frauen gilt. In wenigen Jahren wird das reguläre Pensionsantrittsalter der Frauen aufgrund der gesetzlichen Übergangsregelungen ebenfalls auf 65 Jahre angehoben sein. Dann könnte die Hacklerregelung auch den Frauen zu Gute kommen. Um für die Frauen den Zugang zu erleichtern, ist derzeit vorgesehen, dass fünf Jahre an Kindererziehungszeiten berücksichtigt werden.

ÖVP: Sparen bei den ArbeitnehmerInnen
Geht es nach der ÖVP, erhalten landwirtschaftliche Großbetriebe Millionen an Steuerentlastungen. „Sparen will diese Partei wieder einmal bei den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Dass schwer arbeitende Menschen gegen Ende ihres Arbeitslebens oftmals am Ende ihrer körperlichen und psychischen Kräfte angelangt sind, soll einfach vom Tisch gewischt werden. Sie sollen künftig für ihre Lebensleistung wieder mit Pensionsabschlägen bestraft werden, obwohl sie nach 45 Jahre Arbeit bereits die vollen Pensionsbeiträge eingezahlt haben“, ist Hebenstreit empört, dass hier die Schicksale und Gesundheit von ArbeitnehmerInnen aufs Spiel gesetzt werden. 

Jetzt unterschreiben!

Mach daher auch du mit – kämpfe mit deiner Unterschrift mit uns für die Beibehaltung der Hacklerregelung, denn 45 Jahre Arbeit müssen für eine abschlagsfreie Pension genug sein!

Hier kannst du uns unterstützen >>> PETITION "45 JAHRE SIND GENUG!"

Artikel weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 +43 (0) 1 534 44 79 info@vida.at Alle Ansprechpersonen...