Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

vida fragt nach

Video-Talk mit Berend Tusch (vida) und Andreas Wiesmüller, Chef des Kaffeehauses „Heuer am Karlsplatz“.

Die Corona-Krise hat unsere Arbeitswelt weiter fest im Griff. Tausende ArbeitnehmerInnen sind verunsichert – genauso wie Unternehmer.

vida-Video-Redakteur Martin Mandl klärt im Internet-Gespräch mit Berend Tusch und Andreas Wiesmüller einige der wichtigsten Fragen, mit welchen Problemen die Branche in Zeiten der Corona-Krise zu kämpfen hat und welche Arbeit in den kommenden Wochen auf sie zukommt. 

„Berend, ich würde gerne mit einer Frage an dich beginnen: Seit Wochen sind Kaffeehäuser, Bars sowie Restaurants in Österreich geschlossen und die Beschäftigten sitzen in den eigenen vier Wänden, haben soziale Kontakte gemieden. Demnächst soll es aber wieder losgehen: Fiebern Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und die Branche generell dem Start schon entgegen?“

Artikel weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 +43 (0) 1 534 44 79 info@vida.at Alle Ansprechpersonen...