Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

vidaHören

Der Podcast der Gewerkschaft vida.

vida ist dein ständiger Begleiter – am Weg in die Arbeit oder beim Heimweg, beim Spazieren, beim Einkaufen oder wenn du dir zu Hause einige Minuten Zeit für dich nimmst, kannst du unserem Podcast vidaHören lauschen!

Tauchen wir gemeinsam in verschiedene Arbeitswelten. Wir finden, die unglaubliche Bandbreite aller vida-Branchen verdient es, gehört zu werden. Wir holen die Menschen aus den vida-Berufen vors Mikrofon. vida-RedakteurInnen sprechen im Podcast mit seinen Gästen über ihre Arbeit, ihre Motivation, besondere Erlebnisse und entlocken ihnen im Word-Rap überraschende Geständnisse. 

In dieser Folge
Viele Fragen rund um die Pension: „vidaHören“ hat Antworten!

Bei „vidaHören“ zu Gast ist Josef Mayer. Josef war bis zu seiner Pension bei den ÖBB beschäftigt und steht jetzt als Landesvorsitzender der vida-PensionistInnen in Niederösterreich mit Rat und Tat zur Seite. In dieser Podcast-Episode beantwortet Josef Fragen rund um die Pension.

In dieser Folge
Ab in den Urlaub! Aber sicher! Wir beantworten arbeitsrechtliche Fragen.

Wohin soll die Reise gehen? In den warmen Süden, in den kühlen Norden, in den wilden Westen oder in den Nahen Osten? „vidaHören“ begibt sich mit dieser Episode in den Süden Österreichs. In Kärnten begrüßen wir Rechtsexpertin Anna Michorl. Die Landessekretärin der vida Kärnten beantwortet arbeitsrechtliche Fragen rund ums Thema Urlaub.

In dieser Folge
Gewerkschaftliches Bündeln von Kräften gegen Homophobie


Zwei echte Kämpfer für Vielfalt in der Gesellschaft und Arbeitswelt im Gespräch mit „vidaHören“: Peter Traschkowitsch, Projektleiter der vida-Initiative „Tatort Arbeitsplatz“, und Carsten Bock von der Gewerkschaft ver.di in Deutschland.

In dieser Folge
EU-ParlamentarierInnen im Kampf gegen Homophobie

Für Vielfalt in der Gesellschaft und Arbeitswelt im Gespräch mit „vidaHören“: Evelyn Regner (EU-ÖGB-Abgeordnete MEP Österreich der Sozialdemokratie) und Marc Angel (EU-Abgeordneter und Mitglied der EU-Intergroup).

In dieser Folge
Klimaschutz auf Schiene: Gewerkschafts-Talk mit Greenpeace und Fridays For Future

Bei „vidaHören“ dreht sich alles um das gute Klima und die klimafreundliche Eisenbahn. Unsere Gäste am virtuellen Klima-Zug sind Klara Maria Schenk von Greenpeace, Simon Pories von Fridays For Future, und Günter Blumthaler, Zentralbetriebsratsvorsitzender der ÖBB Infrastruktur AG und Vorsitzender des Fachbereichs Eisenbahn in der Gewerkschaft vida. Seite an Seite kämpfen sie für eine Mobilitätswende in Österreich und Europa.

In dieser Folge
Willkommen im vida-Seniorenklub: Im Gespräch mit zwei vida-PensionistInnen.
Bei „vidaHören“ zu Gast sind der vida-BundespensionistInnenvorsitzende Rudi Srba und seine Stellvertreterin und Landesvorsitzende der vida-PensionistInnen in Wien, Helene Starzer.  Gemeinsam sprechen wir darüber, warum es sich auszahlt, auch in der Pension bei der Gewerkschaft vida Mitglied zu sein, wofür die vida-PensionistInnen kämpfen, wie man sich aktiv einbringen kann und wir erfahren mehr über die ganz persönliche vida-Geschichte von Helene und Rudi.

In dieser Folge
Beruf und Familie, wie geht’s? Wir beantworten rechtliche Fragen.
Die Freude ist groß. Ein Baby kommt. Es werden Pläne für die Zukunft geschmiedet. Gleichzeitig tauchen eine Menge Fragen auf – auch was die Arbeit betrifft.
Mutterschutz, Karenz, Kinderbetreuungsgeld, Papamonat, Wiedereinstieg – wer hat da noch den Überblick? Mit dieser Episode von „vidaHören“ wollen wir werdenden und frisch gebackenen Eltern etwas unter die Arme greifen und die häufigsten Fragen unserer vida-Mitglieder beantworten. Bei „vidaHören“ zu Gast ist Kira Höfenstock, Landessekretärin der vida Wien.

In dieser Folge
Krankheit Sucht

Alkoholsucht, Spielsucht, Einkaufssucht, Drogensucht – die Liste an Süchten ist lang. Und obwohl eine Sucht oft starke Auswirkung auch auf das Berufsleben hat, ist es ein Tabuthema. Wir haben uns im Rahmen dieser Folge des Podcasts vidaHören" dem Thema mit zwei ExpertInnen angenähert, mit Andrea Lins-Hoffelner vom Institut für Suchtprävention, und mit Martin Weber, Geschäftsführer des Vereins Dialog. 

In dieser Folge
Sauber und sicher durch die Corona-Krise

Wir werfen  einen Blick auf die vida-Branchen Reinigung und Bewachung. Die Beschäftigten in beiden Branchen sind aufgrund ihrer Arbeit zu Tagesrandzeiten oft unsichtbar. Trotz dieser Unsichtbarkeit haben sie während der vergangenen zwölf Monate einen großen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie geleistet. "vidaHören" holt sie ins Rampenlicht. GesprächspartnerInnen von vida-Redakteur Martin Mandl sind Monika Rosensteiner, Betriebsratsvorsitzende des Reinigungsunternehmens ISS Ground Services und Vorsitzende des vida-Fachbereichs Gebäudemanagement, und Ernst Kreissler, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der Firma ÖWD Bewachung.


In dieser Folge
Das Recht auf deiner Seite! Im Gespräch mit vida-Juristen Robert Steier.

Zahlt mein Chef auch das, was mir zusteht? Muss ich Überstunden machen? Ich wurde gekündigt, was kann ich tun? Im Laufe eines Arbeitslebens tauchen nicht nur viele Fragen auf, oft muss man auch ganz rasch handeln. Da ist es gut, starke KämpferInnen an seiner Seite zu haben. Einer davon ist Robert Steier. Wenn vida-Mitgliedern aus arbeitsrechtlicher Sicht der Schuh drückt, kommt er mit seinem Team zum Einsatz. Bei „vidaHören“ steht der Jurist und Leiter des vida-Rechtsreferats Rede und Antwort.


In dieser Folge
Heldinnen der Arbeitswelt – drei Power-Frauen im Gespräch

Wir haben drei Power-Frauen vors vida-Mikro geholt: Gesundheits- und Krankenpflegerin Katharina Stöllner, Zugbegleiterin Melissa Bunzel und vida-Bundesfrauenvorsitzende Elisabeth Vondrasek. Wir sprechen über den Spagat zwischen Beruf und Familie, über die Herausforderungen in der Corona-Krise und über mehr Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau.


In dieser Folge
Corona und die Psyche: Zwischen Angst und Überlastung

Abstand halten. Zu Hause bleiben. Lockdown. Die Corona-Pandemie hat uns nach wie vor fest im Griff. Wie wirkt sich die Corona-Pandemie auf unsere psychische Gesundheit aus? Was können wir bei Symptomen der Belastung tun? Wie können wir selbst unsere Psyche stärken? Bei „vidaHören“ dazu zu Gast: Karl-Heinz Teubenbacher von der Psychotherapeutischen Ambulanz in Wien.


 

In dieser Folge
Gewalt und Druck am Arbeitsplatz

„Für 50 Euro würde ich keine Watschn riskieren!“ – das sagt Robert Wagner, ehemaliger Exekutivbeamter und Polizei-Gewerkschafter, im Gespräch mit Martin Mandl. Na, schon erraten, worum es im neuen vida-Podcast vidaHören geht? Richtig, um Selbstverteidigung und Gewalt am Arbeitsplatz bzw. was man tun kann, um Übergriffe zu verhindern.

 

In dieser Folge
Der erste vida-Generationen-Talk

Werner und Samuel kommen aus verschiedenen Generationen und doch haben sie vieles gemeinsam – nicht nur die Liebe zur Eisenbahn. Wir sprechen mit beiden über Mitbestimmung und ein Leben als Betriebsrat in Pension bzw. einem Leben als Jugendvertrauensrat am Start.

In dieser Folge
Kennst du deinen Kollektivvertrag?


1896 wurde in Österreich erstmals ein Kollektivvertrag abgeschlossen, heute sind mehr als 800 in Kraft. Allein deine vida verhandelt über 150 Kollektivverträge für verschiedenste Berufsgruppen. Doch was genau bringt der „KV“? vida-Rechtsexpertin Maria Buhr klärt auf.
 

In dieser Folge
AIDS am Arbeitsplatz

Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Nach wie vor, obwohl die Krankheit sehr gut behandelbar ist, stellt HIV-positiv für viele ArbeitnehmerInnen eine große Hürde da. Wir sprechen mit Andrea Brunner, Geschäftsführerin der Aids-Hilfe Wien.
 

In dieser Folge
„Wir sind die Klima-HeldInnen in den Betrieben“

Philipp Chmel ist bei „Workers for Future“ aktiv, eine Allianz der „Fridays for Future“-Bewegung. Im Gespräch mit „vidaHören“ erzählt er, warum die Klimakrise eine soziale Frage ist und wie sich BetriebsrätInnen für Klimaschutz stark machen können.

In dieser Folge
Was tun, wenn der Arbeitgeber insolvent ist?

In der Corona-Krise sind viele Betriebe in die Pleite geschlittert. Damit tauchen bei ArbeitnehmerInnen Zukunftsängste und viele Fragen auf: Was passiert mit meinem Arbeitsplatz? Bekomme ich noch ein Geld? Wer kann mir jetzt helfen?  vida-Rechtsexpertin Maria Buhr klärt auf.

In dieser Folge
Ernste Themen mit Humor

In dieser Spezial-Episode sprechen wir mit Comedian Aladdin Gedik Jameel und Serin Mrouka über das Thema Vielfalt und wie man dem Thema auch begegnen kann.

In dieser Folge
Hilfeschrei der Jugend

In dieser Spezial-Episode sprechen wir mit Rapper Alex Dalbosco und Sumit Kumar über den Rap-Song Lost Generation, der die Situation unzähliger Jugendlicher beschreibt.

 

In dieser Folge
Vielfalt in der Arbeitswelt 

Traude Kogoj ist Diversity-Managerin bei den Österreichischen Bundesbahnen, Peter Traschkowitsch ist in der Gewerkschaft vida zuständig für das Thema „Gewalt am Arbeitsplatz“ und Diversität. Bei den ÖBB ist er Behindertenvertrauensperson und Gleichstellungsbeauftragter für die Region Wien. 

 

In dieser Folge
„Heldinnen und Helden in den Betrieben – die Rechte der Betriebsräte“

vida-Rechtsexpertin Maria Buhr spricht über die Rechte und Pflichten von BetriebsrätInnen und ihren Einsatz in der Betriebsratsarbeit.



 

In dieser Folge
„Auf einen Kaffee mit … Wolfgang Böck“

Schauspieler Wolfgang Böck im Gespräch mit "vidaHören" - das Gesicht hinter der Initiative gegen Gewalt am Arbeitsplatz der Gewerkschaft vida - www.tatortarbeitsplatz.at

 

In dieser Folge
Job und Corona kompakt #14

Susanne Haase (Landesgeschäftsführerin vida Wien), Erich Mauersics (Landesvorsitzender vida Burgenland) und Kajetan Uriach (Landessekretär vida-Salzburg) sprechen über die Herausforderungen während der Corona-Krise. (Folge wurde aufgenommen via Skype).

 

In dieser Folge
Job und Corona kompakt #13

Thomas Finsterwalder (Landesgeschäftsführer vida-Kärnten), Gerhard Furtner  (Landesgeschäftsführer vida Vorarlberg) und Engelbert Eckhart (Landesgeschäftsführer in der vida Oberösterreich) erzählen vom vida-Alltag während der Corona-Krise. (Folge wurde aufgenommen via Skype).


In dieser Folge
Job und Corona kompakt #12

vida wirft einen Blick über die Grenzen und fragt nach bei den GewerkschafterInnen Karoly György (Ungarn), Lukas Krupitzka (Schweiz) und Martin Burkert (Deutschland).

 

In dieser Folge
Job und Corona kompakt #11

Anna Daimler, Generalsekretärin vida spricht über die Herausforderungen während der Corona-Krise. (Folge wurde aufgenommen via Skype.)

 

In dieser Folge
Job und Corona kompakt #10

Philip Wohlgemuth (Landesgeschäftsführer Tirol), Michaela Oberhofer (Landesgeschäftsführerin Steiermark) und Christian Kainz (Landesgeschäftsführer Niederösterreich) berichten aus ihren Bundesländern.

 

In dieser Folge
Job und Corona kompakt #9

Berend Tusch, vida-Fachbereich Tourismus und Andreas Wiesmüller ("Heuer am Karlsplatz") sprechen über die herausfordernde Situation im Tourismus. (Folge wurde aufgenommen via Skype).

 

In dieser Folge
Job und Corona kompakt #8

Die vida-Bundesjugendsekretäre Roman Brunner und Sumit Kumar sprechen darüber, welche besondere Form der Ausbildung es derzeit gibt, wann wieder Lehrabschlussprüfungen stattfinden und warum auch Lehrlinge den Corona-Tausender verdienen.

 

In dieser Folge
25 Job und Corona kompakt #7

Gast der heutigen Folge ist Barbara Blaha, Leiterin des Momentum-Instituts für Verteilungsgerechtigkeit. (Folge wurde aufgenommen via Skype).

 

In dieser Folge
24 Job und Corona kompakt #6

ExpertInnen aus den vida-Fachbereichen Gebäudemanagement, Tourismus und Straße berichten, wo es an Schutzmaßnahmen hapert, wie vida vielen KollegInnen helfen konnte, und warum diese Krise die Wertschätzung für viele Berufe ändern wird.

 

In dieser Folge
23 Job und Corona kompakt #5

Gast der heutigen Folge ist Martin Risak, Arbeitsrechtexperte der Uni Wien.

 

In dieser Folge
Job und Corona kompakt #4

vida-Experte Günter Blumthaler erzählt, wie die ArbeitnehmerInnen bei den Bahnen gesundheitlich geschützt werden, welche Ängste die KollegInnen quälen und wie gefordert die BetriebsrätInnen sind.

 

In dieser Folge
Job & Corona kompakt #3

vida-ExpertInnen Sylvia und Gerald erzählen, wie die Krise den beruflichen Alltag auf den Kopf gestellt hat, wieso ein offenes Ohr für die KollegInnen jetzt wichtig ist und welche Welle der Solidarität es gibt.

 

In dieser Folge
Job & Corona kompakt #2

vidaflex-Vorstandsmitglied Patrice Fuchs erzählt, was ihre EPU-KollegInnen jetzt am dringendsten brauchen, welche rasche Hilfe vidaflex bietet und was sie als erstes nach der Krise machen will. Webtipp: www.vidaflex.at

 

In dieser Folge
Job & Corona kompakt #1

vida-Vorsitzender Roman Hebenstreit erzählt, wie die Krise die Gewerkschaftsarbeit fordert, was die Beschäftigten dringend brauchen und was er als erstes nach der Ausnahmesituation machen will.

 

In dieser Folge
"Ich bin Schnittstelle und auch Blitzableiter", Anna Daimler.

Die neu gewählte vida-Generalsekretärin Anna Daimler erklärt uns, warum Provokation zu ihrem künftigen Job dazugehört, wie sie vida-Erfolge noch sichtbarer machen will und warum sie sich selbst als "vida-Kind" bezeichnet.

 

In dieser Folge
Auf in die Schule für Betriebsrät*innen!

In vidaHören verraten Willi und Roland, wie sie einen Musterkollektivvertrag gezimmert haben, welche wichtige Rolle die Beschäftigten bei Lohn- und Gehaltsverhandlungen in Italien haben und wie die SOZAK ihre Arbeit als Betriebsräte verändert hat.

 

In dieser Folge
"Ich darf Teil eines ganz besonderen Moments sein", Marianne Mayer.

In vidaHören erzählt Marianne, warum auch sie bei Geburten manchmal eine Träne zerdrückt, wieso es so wenige männliche Hebammen in Österreich gibt und wie sie auch den Vätern bei einer Geburt zur Seite steht.

 

In dieser Folge
"Wasser hat eine magische Anziehungskraft auf mich", Thomas Graner.

In vidaHören erzählt Thomas, was ein guter Kapitän unbedingt braucht, welches Erlebnis mit seiner Mannschaft er nie vergessen wird, und er verrät uns, ob er ein Fan der TV-Serie "Traumschiff" ist.

 

In dieser Folge
"Trauernde KollegInnen nicht alleine lassen, sondern ansprechen", Daniela Musiol und Thomas Geldmacher.

Die Trauer-ExpertInnen Daniela und Thomas erklären uns, wie man trauernde KollegInnen ansprechen und unterstützen kann, wie Firmen von einer gelebten Trauerkultur profitieren und welche Vorreiterrolle Großbritannien beim Thema Trauerkarenz einnimmt.

 

In dieser Folge
"Ein kühler Kopf und eine gefestige Persönlichkeit sind in meinem Job gefragt", Viveka Wächter.

In vidaHören erzählt Viveka, warum ihr Job für sie die optimale Work-Life-Balance bietet, wieso sie den schönsten Arbeitsplatz der Welt hat und warum Maschinen nie die absolute Kontrolle am Himmel haben werden.

 

In dieser Folge
"Ich bin vor allem Sicherheitsbeauftragte im Zug", Manuela Reiter.

In vidaHören verrät Manuela, warum in ihrem Beruf nie Langeweile aufkommt, welche Ausreden ihr Schwarzfahrer auftischen und sie klärt uns auf, ob EisenbahnerInnen tatsächlich eine ganz eigene Art und Weise haben, zu gehen.

 

In dieser Folge
"Ich blicke in die Lebenswelten anderer Menschen hinein", Harald Steer.

In vidaHören erzählt Harald, was für ihn Erfolgserlebnisse im Beruf sind, wie sich Süchte durch den technischen Fortschritt verändert haben und warum er sich entschlossen hat, Betriebsrat zu werden.

 

In dieser Folge
"Mein Beruf ist keine Männerdomäne", Claudia Mairhofer.

In vidaHören verrät Claudia, wie Fahrgäste auf eine Frau hinterm Lenkrad reagieren, welche Situationen im Bus nervlich fordernd sind und ob sie sich schon einmal verfahren hat.

 

In dieser Folge
"Ich habe meine Liebe zum Rad mit meinem Beruf verbunden", Tobias Tschurtschenthaler.

In vidaHören erzählt Tobias, warum er tatkräftig an einem Kollektivvertrag für Fahrradboten mitarbeitet, was seine außergewöhnlichste Lieferung war und warum er selbst noch nie Lieferservice-Apps verwendet hat.

 

In dieser Folge
"Schon mit 10 Jahren hat mich das Flugfieber gepackt", Harald Kleedorfer.

 In vidaHören erzählt Harald, warum die Freiheit über den Wolken nicht mehr grenzenlos ist, was sich hinter der Cockpittür abspielt und er lüftet das Geheimnis, ob PilotInnen hören, wenn bei Landungen geklatscht wird.

 

In dieser Folge
"Seit meiner Kindheit wollte ich Eisenbahner werden", Bernd Schweiger.

In vidaHören erzählt Bernd, warum Wagenmeister eine gewisse Grundgelassenheit an den Tag legen müssen, welches sonnige Dienst-Highlight er nie vergessen wird und wieso er oft Kontakt mit Scotty hat. 😉

 

In dieser Folge
"In der Pflege und Betreuung arbeiten Powerfrauen", Sonja Hör.

20 Jahren im Pflegebereich tätig. In vidaHören erzählt sie, warum sie sich Pflegeroboter grausam vorstellt, wieso Abgrenzung das A + O in ihrem Beruf ist und was die Pflege der Zukunft braucht.

 

In dieser Folge
"Ich liebe die Abwechslung im Job", Manuela Jauk.

Seit 24 Jahren ist Manuela in der Bewachungsbranche tätig. In vidaHören sprechen wir mit der Steirerin über die Terroranschläge 2001, den Song Contest in Wien und erfahren, warum sie sich bei Großveranstaltungen nicht sicher fühlt.

 

In dieser Folge
"Es geht um Offenheit, Akzeptanz und Wertschätzung im Job", Peter Traschkowitsch

vida Diversity-Experte Peter erklärt uns, wie Offenheit und Akzeptanz ein gesundes Arbeitsklima schaffen, warum sich homofeindliche Firmen ins eigene Fleisch schneiden und welche Arbeitgeber Applaus für ihre LGBTIQ-Akzeptanz bekommen.

 

In dieser Folge
"Gute Qualität gibt es nur mit zufriedenen MitarbeiterInnen", Andreas Schwabl.

In vidaHören erzählt Andreas, wie die Digitalisierung unseren Kaffee verbessert hat, wie er um einen rauchfreien Arbeitsplatz gekämpft hat und warum auch er zu Starbucks geht.

 

In dieser Folge
"So bunt wie die Welt ist meine Branche", Christina Pratl.

Seit mittlerweile 15 Jahren ist Christina über den Wolken unterwegs. In vidaHören erzählt die Flugbegleiterin, wer ihr Reisefieber geweckt hat, was im Flieger wirklich Nerven kostet und welche berühmten Pop- und Sportstars sie schon an Bord hatte. 

 

In dieser Folge
„Die Zeit der Gewerkschaften ist genau jetzt“, Roman Hebenstreit

vida-Vorsitzender Roman Hebenstreit erzählt in vidaHören, warum die Gewerkschaft eine absolut goldene Zukunft vor sich hat, warum er sich immer an einen ganz bestimmten Kollegen namens Max erinnern wird und was er an der aktuellen Bundesregierung gut findet.

 

 

Artikel weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 +43 (0) 1 534 44 79 info@vida.at Alle Ansprechpersonen...