vida

Das Neueste aus dem Fachbereich

11.08.2017

Sozialpartnerinitiative

vida und WKO für die Stärkung der heimischen Bahnen. Gleich unterstützen!
11.07.2017

Offener Brief der Sozialpartner an „Die Presse“

Direktvergabemöglichkeit beibehalten.
21.02.2017

Verkehrsunternehmen

Höhere Strafen bei Übergriffen auf Personal.

KV-Abschlüsse

Symbolbild Beschäftigte im Bahn-Catering 05.07.2017

Neuer KV für Beschäftigte im Bahn-Catering

Bessere Entlohnung und Rechtssicherheit bei Arbeitszeit erreicht.
28.06.2017

KV-Eisenbahnen 2017
Plus 2,1 Prozent Lohnerhöhung

Rahmenrechtliche Verbesserungen und mehr Geld für Lehrlinge. Mit Video!
SPARDA

vida und SPARDA

Spezialangebot für alle vida-Mitglieder.

Internationales

13.03.2017

Oberster Bahngewerkschafter Europas

Giorgio Tuti ist der neue Vorsitzende der Sektion Eisenbahn in der ETF.

ARBEITSWELT

15.06.2016

LokführerIn 4.0

Neue Anforderungen: Technisches Spezialwissen für Überwachung und Notfallkoordination.

Service

Bahnsteig 07.04.2017

a.t. Fahrbegünstigung

Infos und Online-Rechner

Presseaussendungen

18.08.2017

Hebenstreit zu Pensionen: Kurz soll im Parlament seine Vorschläge noch umsetzen

Gewerkschaft vida verlangt Taten statt Worte.
11.08.2017

Sozialpartnerinitiative gestartet: „Sag ja zur Bahn in Rot Weiß Rot“

Gewerkschaft vida und Wirtschaftskammer Österreich für die Stärkung der heimischen Bahnen: Arbeitsplätze und Wertschöpfung im Land sichern
09.08.2017

Gewerkschaft entsetzt über ÖHV-Forderung nach 13-Stunden-Tag

vida-Tusch: „Beschäftigte sollen noch länger arbeiten, jetzt sind 12 Stunden auch noch nicht genug!“
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Eisenbahn Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 590 +43 (0) 1 534 44 102 530 eisenbahn@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Eisenbahn in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen aller ArbeitnehmerInnen der österreichischen Eisenbahnverkehrs- und Seilbahnunternehmungen. Er vereint Kolleginnen und Kollegen in den unterschiedlichsten Berufen, welche in der Schieneninfrastruktur, der Traktion, den Werkstätten, im Personen- und Güterverkehr oder im Bereich Managementservices beschäftigt sind. Damit die Beschäftigten ihre Arbeit unter guten und sicheren Bedingungen erbringen können, gestaltet vida aktiv mit. Die Sicherung bestehender und die Schaffung neuer Arbeitsplätze gehören genauso zu unseren Zielen wie zukunftsorientierte Einkommen und moderne, sichere und altersgerechte Arbeitsplätze. Nationale und internationale Vernetzung, Lobbying und kompetente Grundlagenarbeit zählen zu unseren täglichen Aufgaben. Darüber hinaus machen wir uns für den Schutz und Ausbau der Daseinsvorsorge im Verkehr stark. Denn ein Aushungern des Öffentlichen Verkehrs kostet nicht nur hunderttausenden ÖsterreicherInnen ihre Mobilität und Chancen, sondern auch tausenden unserer MitarbeiterInnen ihren Arbeitsplatz.

Fachbereichsvorsitzender: Roman Hebenstreit
FachbereichssekretärInnen: Dietmar Weiss, Robert Hofmann
Betreuung Seilbahnen: Kajetan Uriach