Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Das Neueste aus dem Fachbereich

06.06.2019

Rauchverbot sofort umsetzen!

Gesundheitsschutz der Gastro-Beschäftigten muss JETZT im Vordergrund stehen.
Symbolbild Papamonat 28.05.2019

Papamonat für Beschäftigte bei McDonald’s Österreich

„Richtungsweisender Schritt bringt mehr Zeit für Familie“
Kellner 26.04.2019

Lohnplus im Hotel- und Gastgewerbe

Kollektivvertrag bringt Beschäftigten und Lehrlingen mehr Geld.

Presseaussendungen

17.06.2019

vida: Helmut Gruber erneut zum Wiener Landesvorsitzenden gewählt

„Gemeinsam setzen wir uns für soziale Gerechtigkeit, Fairness und für ein gutes Leben für alle ein“
14.06.2019

Gewerkschaft vida gratuliert Flughafen Wien-Vorständen Ofner und Jäger

Gewerkschaft und Betriebsrat kritisieren „EU-Liberalisierungswahn“ beim Ground Handling: Kostendruck ist Auslöser von Verspätungen
14.06.2019

Gewerkschaft vida zu Gelegenheitsverkehrsgesetz: „Novelle ist Sieg der Vernunft“

Delfs: Drei-Parteien-Initiativantrag bringt Wettbewerbsgerechtigkeit und verhindert Lohn- und Sozialdumping
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Tourismus Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 661 +43 (0) 1 534 44 102 610 tourismus@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Tourismus in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen der 200.000 Beschäftigten im Hotel- und Gastgewerbe und in der Systemgastronomie. Der Tourismus ist eine junge Branche, 40 Prozent der Beschäftigten sind jünger als 30 Jahre, nur knapp 11 Prozent über 50. Über 60 Prozent der ArbeitnehmerInnen im Hotel- und Gastgewerbe sind Frauen. Die Branche ist von hoher Fluktuation und Abwanderung gezeichnet. Ohne Pensionierungen verlässt im Tourismus fast die Hälfte der Beschäftigten die Branche nach zehn Jahren. Die Gründe dafür liegen in schlechten Verdienstmöglichkeiten, Schwierigkeiten bei der Vereinbarung von Beruf und Familie und wenig Zukunftsperspektiven. Das darf nicht so bleiben, daher setzen wir in der Gewerkschaft vida uns für bessere Rahmenbedingungen in der Branche ein.

Fachbereichsvorsitzender: Berend Tusch
Fachbereichssekretär: Andreas Gollner

Weiterempfehlen