vida

Das Neueste aus dem Fachbereich

17.04.2024

Sauber und sicher für uns im Einsatz

vidaHören nimmt Arbeitswelt Reinigung und Bewachung unter die Lupe.
10.01.2024

KV-Abschluss Hausbesorgung und Hausbetreuung

Für die Beschäftigten erreicht: 9,2 Prozent mehr Lohn ab 1. Jänner 2024.
KV Abschluss Reinigung 04.12.2023

KV-Abschluss in der Reinigung

9,2 Prozent mehr Lohn und 2.000 Euro Mindestlohnziel erreicht!
KV-Abschluss Bewachung 30.11.2023

Bewachungsgewerbe: Einigung auf KV-Abschluss

Die KV-Mindestlöhne und Zulagen steigen um 9,2 Prozent, auch die Nachtzulage wird erhöht.
Bewachung: Aktion für mehr Wertschätzung vor KV-Verhandlungen! 29.11.2023

Bewachung: Aktion für mehr Wertschätzung vor KV-Verhandlungen!

Protestkundgebung für mehr Wertschätzung für die rund 16.000 Beschäftigten in der Bewachung.

Presseaussendungen

22.05.2024

Arbeitgeber müssen jetzt Kosten für Aus-, Fort- und Weiterbildung übernehmen

Gewerkschaft vida sieht wichtige Forderung vom Gesetzgeber jetzt erfüllt: Ausbildungszeit von Arbeitnehmer:innen ist jetzt als Arbeitszeit zu werten
21.05.2024

vida-Hebenstreit: Keine Lohn-Preis-Spirale, sondern Gier-Lügen-Spirale von Regierung und Wirtschaft

Aktuelle Studie entlarvt Lüge der Lohn-Preis-Spirale – Regierung und Wirtschaft versagen beim Erhalt der Kaufkraft zur Gänze, nur Gewerkschaft schützt
21.05.2024

KV-Verhandlungen Speditionen: Gewerkschaft vida erwartet in der 4. Runde konstruktive Gespräche

vida-Petritsch: „Wir sind unseren Mitgliedern verpflichtet“: Gewerkschaft fordert Abgeltung der Teuerung und echtes Lohnplus
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Gebäudemanagement Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 673 +43 (0) 1 534 44 102 630 gebaeudemanagement@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Gebäudemanagement in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen der Arbeitnehmer:innen in Gebäudereinigungsfirmen, der Schädlingsbekämpfer:nnen, der Hausbesorger:innen und Hausbetreuer:innen und Beschäftigten aus den Sicherheitsdiensten. Viele Betriebe lagern Dienstleistungen aus den Bereichen Reinigung und Wartung aus. Für die Beschäftigten stellen sich neue, vielfältige Arbeitsgebiete dar. Zu unseren Hauptaufgaben zählen die Verbesserungen der Kollektivverträge und die Erhöhung der jeweiligen Lohnsysteme in den jährlichen Verhandlungen. Da Ist-Löhne in diesem Wirtschaftsbereich keine Rolle spielen, sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer besonders auf erfolgreiche Verhandlungen der Gewerkschaft angewiesen.

Fachbereichsvorsitzende: Gernot Kopp
Fachbereichssekretärin: Ursula Woditschka