vida
30.06.2022

9.000 Unterschriften übergeben

Gemeinsam für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege.
23.06.2022

KV Ordensspitäler Oberösterreich

Mehr Geld und Verbesserungen für Beschäftigte erreicht.
22.06.2022

Heimhilfen brauchen Hilfe!

Regierung gefordert: Petition zur Pflegereform zeigt akuten Handlungsbedarf.
Symbolbild Podcast 15.06.2022

vida goes Auslandspraktika Teil 2

vidaHören im Gespräch mit zwei SOZAK-Absolventinnen.
13.06.2022

Keiner darf zurückgelassen werden!

Petition für ALLE Berufsgruppen im Gesundheits-, Sozial- und Langzeitpflegebereich!
02.06.2022

Gutes tun für gute Pflege

vidaHören im Gespräch mit Betriebsrätin Brigitte Huber-Reiter.
12.05.2022

Gemeinsam auf die Straße für gute Pflege und Gesundheit

14.500 Menschen protestierten mit uns am 12. Mai in ganz Österreich.
05.05.2022

Was sind die Lehren aus der Pandemie?

ExpertInnen-Tagung über Zukunft in der Pflege und Betreuung.
05.05.2022

vida backstage

Das war der 1. Online-Live-Talk zum Thema Sterbehilfe.
25.04.2022

vida backstage

Online-Live-Talk zum Thema Sterbehilfe am 4. Mai 2022.
25.04.2022

Achtung, Gesundheit: Wir gehen auf die Straße

Österreichweite Protestveranstaltungen am 12. Mai. Sei auch du dabei!
12.04.2022

Achtung Gesundheit!

Protestmarsch in der Steiermark
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Gesundheit Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 620 +43 (0) 1 534 44 102 410 gesundheit@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Gesundheit in der Gewerkschaft vida vertritt eine Vielzahl unterschiedlicher Berufsgruppen, die ein gemeinsames Betätigungsfeld vereint – nämlich das Wohlergehen von Menschen in außergewöhnlichen Lebenssituationen. Hier finden sich sämtliche MitarbeiterInnen von Privatkrankenanstalten und Konfessionellen Einrichtungen Österreichs – von der hochdotierten Primaria bis zur Reinigungskraft. Wir vertreten auch die Beschäftigten der Sozialversicherung. Die MitarbeiterInnen der Bäder und Kuranstalten gehören zu dem vida-Fachbereich sowie ArbeiterInnen in Sauna-, Solarien- und Bäderbetrieben, HeilmasseurInnen und die medizinischen MasseurInnen in selbständigen Ambulatorien für physikalische Behandlungen, sofern es sich nicht um Angestellte oder Beschäftigte in Arztpraxen und Spitälern handelt. Dabei engagieren wir uns für faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne. Sie sind unabdingbare Voraussetzungen für ein Mehr an Lebensqualität.

Fachbereichsvorsitzender: Gerald Mjka
Fachbereichssekretärin: Farije Selimi