Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Tiefe Anteilnahme

vida und AUA-Betriebsrat Bord trauern um die Opfer des Germanwings-Absturzes.

Die Gewerkschaft vida und der Betriebsrat Bord der AUA trauern um die Todesopfer des Germanwings-Absturzes in Frankreich. "In tiefer Trauer sprechen wir den Angehörigen der 144 Passagiere und der sechs Kolleginnen und Kollegen der Bordcrew unserer Schwestergesellschaft Germanwings, die gestern bei dieser tragischen Luftfahrtkatastrophe ums Leben kamen, im Namen aller Kolleginnen und Kollegen des fliegenden Personals der AUA und der Gewerkschaft vida unsere tiefe und aufrichtige Anteilnahme aus", so der vida-Vorsitzende des Fachbereichs Luft- und Schiffverkehr, Johannes Schwarcz, und der Chef des AUA-Betriebsrats Bord, Karl Minhard.

Die Lufthansa und ihr Tochterunternehmen Germanwings haben weltweit ihre Mitarbeiter aufgerufen, am Mittwoch um 10.53 Uhr eine Schweigeminute für die Opfer des Airbus-Absturzes einzulegen. Das teilte die Lufthansa in Frankfurt am Main mit. Am Dienstag um 10.53 Uhr war der Kontakt der Flugsicherung mit dem Germanwings-Airbus abgebrochen.

Der Airbus A320 stürzte auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf in den französischen Alpen ab. Die Unglücksursache blieb zunächst weiter unklar.

Artikel weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Luft- und Schiffsverkehr Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 7007 388 92 +43 (0) 1 534 44 102 520 luft.schiff@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Luft- und Schiffverkehr in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen der ArbeitnehmerInnen, die im Bereich Boden, Bord, Flugsicherung und in der Schifffahrt beschäftigt sind. Hier treffen PilotInnen, FlugbegleiterInnen, LuftfahrzeugtechnikerInnen, FlughafenarbeiterInnen und FluglotsInnen auf Beschäftigte in der Binnen- und Hochseeschifffahrt. Damit sie ihre Arbeit unter guten und sicheren Bedingungen erbringen können, gestaltet vida aktiv mit. Nationale und internationale Vernetzung, Lobbying und kompetente Grundlagenarbeit zählen zu unseren täglichen Aufgaben. Wir achten auf die Einhaltung bestehender Kollektivverträge und Betriebsvereinbarungen, setzen uns für korrekte arbeitsrechtliche Bedingungen und die Verbesserung der kollektivvertraglichen Regelungen ein und verhandeln neue Kollektivverträge. Im Bereich der Schifffahrt machen wir uns gemeinsam mit internationalen Verkehrsgewerkschaften für einheitliche europäische Regelungen und verstärkte Kontrollen stark, um so die Arbeitssituation der Beschäftigten zu verbessern.

Fachbereichsvorsitzender: Daniel Liebhart
Fachbereichssekretär: Philip Gastinger