Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
Burgenland

Traumjobs sehen anders aus!

vida Burgenland fordert bessere Arbeitsbedingungen statt Tag der offenen Hoteltür.

„Wir reden hier von einer wenig attraktiven Branche, in der geringe Bezahlung, Wochenend- und Feiertagsarbeit, kaum Zeitausgleich, kurze Ruhezeiten und Dienstpläne, die oft nicht eingehalten werden, die übliche Praxis sind. Um junge Menschen zu motivieren, in der Hotellerie zu arbeiten, bedarf es mehr als einen Tag der offenen Hoteltür“, erklärt vida-Landesgeschäftsführer Ernst Gruber Richtung Österreichische Hotelvereinigung.

Der Kollektivvertrag der Branche sieht einen Mindestlohn von 1.420 Euro brutto vor. Nach Meinung der vida Burgenland wenig Motivation, sich in diesem familienfeindlichen Beruf zu betätigen. Gruber: „Die ArbeitgeberInnen könnten etwa damit ein positives Zeichen setzen, indem sie die Fahrt ins Internat und die Internatskosten für ihre Lehrlinge übernehmen. Bei einer Lehrlingsentschädigung von 645 Euro brutto im ersten Lehrjahr wäre den Jugendlichen damit schon sehr geholfen!“

Die vida Burgenland kritisiert nicht nur die schlechten Arbeitsbedingungen und die geringe Bezahlung sondern auch die Art, wie versucht wird, Personalmangel mit Tagesbeschäftigungen von überwiegend ausländischen ArbeitnehmerInnen auszugleichen. „Dabei ist es in manchen burgenländischen Betrieben üblich, innerhalb von zwei Monaten bis zu 200 ArbeitnehmerInnen für nur einen Tag zu beschäftigen ohne ihnen die im Kollektivvertrag festgeschriebenen Zuschläge zu bezahlen“, kritisiert Gruber.

Der Tourismus im Burgenland ist auf Erfolgskurs. Die Beschäftigung in diesem Bereich nicht. Der Hotellerie fehlen laut eigenen Angaben bis zu 100 Lehrlinge im Burgenland. Für die vida Burgenland ein hausgemachtes Problem. „Als Gewerkschafter hofffen wird, dass – ähnliche wie andere Branchen - auch die Gastronomie rasch erkennt, um was es wirklich geht: Erfolg gibt es nur mit motivierten MitarbeiterInnen“ erklärt Gruber abschließend.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich ein!

Wenn du noch nicht registriert bist, kannst du die Erstanmeldung auf unserer Website selbst durchführen - Jetzt registrieren.

Solltest du kein Mitglied einer Gewerkschaft sein, kannst du dich als InteressentIn registrieren. Diese Registrierung ist kostenlos. Du brauchst lediglich deinen Namen und eine E-Mail-Adresse anzugeben
- Registrierung als Interessent.

Sollten beim Einsteigen Probleme entstehen, kontaktiere bitte deine vida-Landesorganisation.

Bitte gib deinen Usernamen und dein Passwort ein.

Artikel weiterempfehlen

FunktionLandesvorsitzender

Name Erich Mauersics

Organisation / AbteilungLandessekretariat Burgenland AdresseWiener Str. 7
7000 Eisenstadt
Telefon+43 2682 770 45 Fax+43 1 53444 102 901 Mailerich.mauersics@vida.at
FunktionLandesgeschäftsführer

Name Ernst Gruber

Organisation / AbteilungLandessekretariat Burgenland AdresseWiener Str. 7
7000 Eisenstadt
Telefon+43 2682 770 55 Fax+43 1 53444 102 901 Mailernst.gruber@vida.at
FunktionLandessekretär

Name Oliver Krumpeck

Organisation / AbteilungLandessekretariat Burgenland AdresseWiener Str. 7
7000 Eisenstadt
Telefon+43 2682 770 105 Fax+43 1 53444 102 901 Mailoliver.krumpeck@vida.at
FunktionBüroassistentin

Name Petra Pauer

Organisation / AbteilungLandessekretariat Burgenland AdresseWiener Str. 7
7000 Eisenstadt
Telefon+43 2682 770 44 Fax+43 1 53444 102 901 Mailpetra.pauer@vida.at
FunktionBüroassistentin

Name Claudia Ziegelberger

Organisation / AbteilungLandessekretariat Burgenland AdresseWiener Str. 7
7000 Eisenstadt
Telefon+43 2682 770 42 Fax+43 1 53444 102 901 Mailclaudia.ziegelberger@vida.at

Videoberichte

vida youTube-Channel