vida

vida backstage

Wem gehört die Straße? Das war der 2. Online-Live-Talk!
Beim neuen Diskussions-Format der Gewerkschaft vida „vida backstage“ stehen ExpertInnen Rede und Antwort. 
 
Die zweite Ausgabe am 23. Mai 2022 stand unter dem Titel „Wem gehört die Straße?" Wir stellten dabei die Frage: Was bedeutet die verordnete Mobilitätswende für RadfahrerInnen, AutofahrerInnen und Spediteure?
 
Bei „vida backstage“ diskutierten 
  • Mag. Martin Echsel, Rechtsexperte ARBÖ
  • Damir Mehinagic, ehemaliger Berufsfahrer
  • Lena Köhler, Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Josefstadt
Schau dir hier die 2. Ausgabe von „vida backstage“ an:
 

Du kannst auch den Podcast dazu hören:

 

Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Straße Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 580 +43 (0) 1 534 44 102 510 strasse@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Straße in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen aller BerufskraftfahrerInnen in Österreich. Beschäftigte in der Güterbeförderung, Spedition und Logistik gehören ebenso dazu wie AutobuslenkerInnen oder aber auch Mietwagen- und TaxifahrerInnen. Am „Arbeitsplatz Straße“ unterwegs zu sein, ist mit einer hohen Verantwortung verbunden. Damit die Beschäftigten ihre Arbeit unter guten und sicheren Bedingungen erbringen können, gestaltet vida aktiv mit. Wir machen uns vor allem für jene BerufskraftfahrerInnen stark, die mit schwerwiegenden arbeitsrechtlichen Problemen zu kämpfen haben. Fragwürdige Praktiken bei der Entlohnung ebenso wie teils nicht ordnungsgemäße Anmeldung zur Sozialversicherung oder dubiose Scheinselbständigkeit sind die Hauptthemen unserer Arbeit. Nationale und internationale Vernetzung, Lobbying und kompetente Grundlagenarbeit zählen zu unseren täglichen Aufgaben.

Fachbereichsvorsitzender: Anton Kos
Fachbereichssekretär: Karl Delfs