vida
LKW 06.12.2023

Gewerkschaft an WKÖ: NEIN zur LKW-Fahrer:innen-Aufnahme in Mangelberufsliste

vida fordert echte Verbesserungen statt 'Kaschier-Taktik' der Arbeitgeber in der Güterbeförderung.
06.12.2023

Güterbeförderungsgewerbe: KV-Löhne steigen um 9,6 Prozent

Auch LKW-Lenker:innen erhalten neben einer Teuerungsabgeltung 2024 einen Reallohnzuwachs.
06.12.2023

Keine Toilettenpause für Busfahrer:innen?

vida Oberösterreich fordert: Toiletten müssen fixer Bestandteil von Ausschreibungen werden.
20.11.2023

Kein „stilles Örtchen“ für Busfahrer:innen

vida Niederösterreich fordert mit ÖGB und AK dringend Verbesserungen.
19. November - Welttoilettentag 16.11.2023

Welttoilettentag

Richtige WC statt Urinflaschen für Postbuslenker:innen!
Lkw-Maut: Bundesregierung lässt Milliarden auf der Straße liegen 10.10.2023

Bundesregierung lässt Milliarden auf der Straße liegen

Billiger Mauttarif ist Niederlage für öffentlichen Verkehr und Klimaschutz.
Herbstlohnrunden gestartet 05.10.2023

vida startet in Herbstlohnrunden

Gerade in Niedrigentlohner-Branchen kann es keine Lohnzurückhaltung geben!
KV Erfolg Kleintransportgewerbe 13.09.2023

KV-Abschluss Kleintransportgewerbe

Die Beschäftigten erhalten ab 1.1.2024 ein durchschnittliches Lohnplus in Höhe von 16 Prozent.
Kampf der Schwarzarbeit 06.09.2023

Schluss mit Geschäftsmodell Schwarzarbeit

vida-Vorsitzender Roman Hebenstreit fordert mehr Kontrollen und höhere Strafen.
Hilfsarbeit als Mangelberuf? 28.07.2023

Paketzusteller:innen auf Mangelberufsliste

Tür und Tor für Lohndumping geöffnet. Alle Alarmglocken läuten!
20.06.2023

Viele Berufskraftfaher:innen müssen müde ans Steuer

Gewerkschaften machen auf Fahrer:innenmüdigkeit in Europa aufmerksam.
Bus 19.05.2023

Politikversagen geht ungebremst weiter

Gewerkschaft vida fordert das Bestbieterprinzip für den Busverkehr.
Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Straße Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 580 +43 (0) 1 534 44 102 510 strasse@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Straße in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen aller Berufskraftfahrer:innen in Österreich. Beschäftigte in der Güterbeförderung, Spedition und Logistik gehören ebenso dazu wie Autobuslenker:innen oder aber auch Mietwagen- und TaxifahrerInnen. Am „Arbeitsplatz Straße“ unterwegs zu sein, ist mit einer hohen Verantwortung verbunden. Damit die Beschäftigten ihre Arbeit unter guten und sicheren Bedingungen erbringen können, gestaltet vida aktiv mit. Wir machen uns vor allem für jene Berufskraftfahrer:innen stark, die mit schwerwiegenden arbeitsrechtlichen Problemen zu kämpfen haben. Fragwürdige Praktiken bei der Entlohnung ebenso wie teils nicht ordnungsgemäße Anmeldung zur Sozialversicherung oder dubiose Scheinselbständigkeit sind die Hauptthemen unserer Arbeit. Nationale und internationale Vernetzung, Lobbying und kompetente Grundlagenarbeit zählen zu unseren täglichen Aufgaben.

Fachbereichsvorsitzender: Markus Petritsch
Fachbereichssekretär: Toni Pravdic, Karl Delfs