Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Schluss mit Klatschen!

Jetzt gehts ums Geld, Herr Finanzminister!

Seit Beginn der Pandemie wurde für den Sozial-, Gesundheits-, Pflege- und Bildungsbereich geklatscht, es wurde gelobt und es wurden jede Menge schöner Worte gesprochen. 

Die Anerkennung für diese wichtigen Berufsgruppen ist wichtig, aber echte Anerkennung bedeutet, 
echte Verbesserungen zu schaffen.

Die ArbeitnehmerInnen in diesen Bereichen arbeiten seit Monaten am Limit, zum Teil schon weit darüber hinaus. Wir fordern mehr Personalmehr Freizeit und eine finanzielle Abgeltung für die COVID-Belastung für die Beschäftigten.

Für das alles braucht es Geld. Geld, das der Finanzminister freigeben und den Ländern, Ministerien und Trägern zur Verfügung stellen muss! vida und die Gewerkschaft GPA haben eine Kampagne gestartet, die genau das zum Ziel hat: 

Du bist aus dem Sozial-, Gesundheits-, Pflege- und Bildungsbereich und es reicht dir? 

Unter www.worte-reichen-nicht.at kannst du jetzt dem Finanzminister die Meinung sagen!

Wir brauchen dich!

Damit wir uns beim Finanzminister Gehör verschaffen können, brauchen wir deine Hilfe. Bitte beteilige dich an dieser >>Aktion! Gemeinsam können wir viel erreichen!
 

Wir sind für dich da!

Wenn du Probleme im Job hast, ist die Gewerkschaft vida für dich als vida-Mitglied da. Melde dich einfach unter gesundheit@vida.at oder sozialedienste@vida.at. Unsere ExpertInnen stehen dir mit Rat und Tat zur Seite!

Gemeinsam stark! 

Wichtigste Voraussetzung für erfolgreiche Verhandlungen und Durchsetzung unserer Forderungen als Sozialpartner sind unsere Gewerkschaftsmitglieder, die uns den Rücken stärken. Hilf auch du mit!  >>> MITGLIED WERDEN / MITGLIED WERBEN 

Artikel weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Soziale Dienste Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 630 +43 (0) 1 534 44 102 400 sozialedienste@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Soziale Dienste in der Gewerkschaft vida vertritt die ArbeitnehmerInnen in den mobilen Betreuungsberufen (Heimhilfe, Essen auf Räder, Besuchsdienst, Reinigungsdienst), MitarbeiterInnen im Rettungs- und Krankentransport, ArbeitnehmerInnen in Heimen und Internaten (in der Systemerhaltung im Bereich Kinder, Jugend, Studenten, Erwachsene und Pflege- sowie Wohn- und stationäre Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen für ältere Menschen, z. B. Küchenpersonal, KöchInnen, HausarbeiterInnen, HausbetreuerInnen, Pflegehilfen, Kindergartenhelferinnen, Abteilungshilfen, KlubbetreuerInnen, Reinigungspersonal) und ArbeitnehmerInnen in privaten Haushalten. Unser zentrales Anliegen in einem kostenorientierten Dienstleistungsbereich ist die stetige Weiterentwicklung der Arbeits- und Lebensbedingungen unserer Mitglieder. Schließlich sind faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne unabdingbare Voraussetzungen für ein Mehr an Lebensqualität.

Fachbereichsvorsitzende: Sylvia Gassner
Fachbereichssekretärin: Michaela Guglberger