Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Sauberer KV-Abschluss für ReinigerInnen

2,75 Prozent mehr Geld - auch für Lehrlinge.

Nach vier Verhandlungsrunden konnten jetzt die KV-Verhandlungen für die ArbeitnehmerInnen der Denkmal-, Fassaden-, Gebäudereinigung und Hausbetreuung erfolgreich beendet werden. Ein sauberer Abschluss: Für die Beschäftigten gibt es eine deutliche Lohnerhöhung von durchschnittlich 2,75 Prozent.

„Das ist der bisher beste Abschluss dieser Herbstlohnrunde. Das ist ein klares Zeichen der Wertschätzung für die harte Arbeit der Beschäftigten!“

Monika Rosensteiner, Vorsitzende des vida-Fachbereichs Gebäudemanagement


Die 2,75 Prozent Erhöhung gibt es quer über alle Lohngruppen. „Die Leistungen der FacharbeiterInnen sind damit genauso viel wert wie die der HilfsarbeiterInnen“, betont Rosensteiner. Der Mindestlohn liegt künftig bei 1.598,11 Euro. Die Lehrlingsentschädigungen steigen ab dem Jahreswechsel ebenfalls um durchschnittlich 2,75 Prozent – im ersten Lehrjahr bekommen Lehrlinge künftig 780,19 Euro, im zweiten Lehrjahr 975,24 Euro, im dritten Lehrjahr 1.189,79 Euro und im vierten Lehrjahr 1.365,33 Euro.

Neue Regelung bei Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Mit 1. Jänner 2020 wird es auch eine wesentliche Änderung bei der Auszahlung der Sonderzahlungen geben. Urlaubs- und Weihnachtsgeld werden künftig quartalsweise ausgezahlt. „Somit kommen die MitarbeiterInnen früher zu ihren Sonderzahlungen und können dadurch ihren finanziellen Alltag sicherlich besser bewältigen“, ist die vida-Gewerkschafterin überzeugt. Zudem werden die Zuschläge für Mehrarbeit, Überstunden, Nacht-, Sonn- und Feiertagsdienste transparenter geregelt, dadurch sind diese Stunden für die MitarbeiterInnen in Zukunft klarer am Lohnzettel überprüfbar. „Ein wichtiger Schritt im Kampf gegen nicht korrekte Lohnabrechnungen“, so vida-Gewerkschafterin Rosensteiner.

Gemeinsam stark!

Wichtigste Voraussetzung für erfolgreiche Verhandlungen sind unsere Mitglieder, die uns den Rücken stärken. Hilf auch du mit! 

>>> MITGLIED WERDEN / MITGLIED WERBEN

 

Artikel weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Gebäudemanagement Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 673 +43 (0) 1 534 44 102 630 gebaeudemanagement@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Gebäudemanagement in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen der ArbeitnehmerInnen in Gebäudereinigungsfirmen, der SchädlingsbekämpferInnen, der HausbesorgerInnen und HausbetreuerInnen und Beschäftigten aus den Sicherheitsdiensten. Viele Betriebe lagern Dienstleistungen aus den Bereichen Reinigung und Wartung aus. Für die Beschäftigten stellen sich neue, vielfältige Arbeitsgebiete dar. Zu unseren Hauptaufgaben zählen die Verbesserungen der Kollektivverträge und die Erhöhung der jeweiligen Lohnsysteme in den jährlichen Verhandlungen. Da Ist-Löhne in diesem Wirtschaftsbereich keine Rolle spielen, sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer besonders auf erfolgreiche Verhandlungen der Gewerkschaft angewiesen.

Fachbereichsvorsitzende: Monika Rosensteiner
Fachbereichssekretärin: Ursula Woditschka