Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

FairPlusCleaning

Projekt für Aufstieg von Reinigerinnen.

Unzufriedene MitarbeiterInnen, Jobunsicherheit und auch geringe Aufstiegsmöglichkeiten: Das sind nur einige Punkte, die den ArbeitnehmerInnen in der Reinigungsbranche zusetzen. Genau hier setzt das neue Projekt „FairPlusCleaning“ an, das auch der vida-Fachbereich Gebäudemanagement tatkräftig unterstützt. Das Ziel von FairPlusCleaning ist die Förderung von Mitarbeiterinnen im Reinigungsgewerbe. Unternehmen bekommen kostenlos Beratungs- und Entwicklungsangebote für den beruflichen Aufstieg von Frauen vorgelegt.

Die ExpertInnen von FairPlusCleaning informieren über Förder-, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiterinnen und helfen den Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von Laufbahn- und Qualifizierungsplänen.

Bessere Ausbildung und Qualifikation sind der Grundstein für einen beruflichen Aufstieg. Bestens ausgebildete Fachkräfte sind motivierter, haben eine bessere Leistungsfähigkeit und profitieren auch von einer verbesserten Work-Life-Balance. Zudem steigern sie auch die Qualität der Reinigung und tragen maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei.

Die Angebote von FairPlusCleaning haben auch viele Vorteile für Unternehmen: Bestens ausgebildete Mitarbeiterinnen sind höher motiviert, sind stärker an die Firma gebunden, haben erhöhte Produktivität und werten insgesamt das Image der Branche auf.

FairPlusCleaning will das Miteinander von UnternehmerInnen und MitarbeiterInnen in der Reinigungsbranche auf eine neue Ebene stellen. Besonders wichtig sind Themen wie Frauenförderung und Integration, da sie eine tolle Chance für die Entwicklung von Unternehmen darstellen.

Bis Juli 2019 sind vor allem Reinigungsunternehmen in Niederösterreich, in der Steiermark und in Wien aufgerufen, sich zu bewerben. Die durchführende Organisation ist die ÖSB Consulting GmbH. Finanziert wird das Projekt aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds – der Investitionspriorität Gleichstellung – und des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz.

Mehr Infos unter www.fairpluscleaning.at

 

 

 

Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Gebäudemanagement Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 673 +43 (0) 1 534 44 102 630 gebaeudemanagement@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Gebäudemanagement in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen der ArbeitnehmerInnen in Gebäudereinigungsfirmen, der SchädlingsbekämpferInnen, der HausbesorgerInnen und HausbetreuerInnen und Beschäftigten aus den Sicherheitsdiensten. Viele Betriebe lagern Dienstleistungen aus den Bereichen Reinigung und Wartung aus. Für die Beschäftigten stellen sich neue, vielfältige Arbeitsgebiete dar. Zu unseren Hauptaufgaben zählen die Verbesserungen der Kollektivverträge und die Erhöhung der jeweiligen Lohnsysteme in den jährlichen Verhandlungen. Da Ist-Löhne in diesem Wirtschaftsbereich keine Rolle spielen, sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer besonders auf erfolgreiche Verhandlungen der Gewerkschaft angewiesen.

Fachbereichsvorsitzende: Monika Rosensteiner
Fachbereichssekretärin: Ursula Woditschka

Artikel weiterempfehlen