Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Erstmals Jugendvertrauensrat bei Raaberbahn

vida wünscht dem neu gewählten Team viel Erfolg!

„Junge Kolleginnen und Kollegen haben andere Anliegen und Interessen als Ältere. Daher ist es wichtig, dass sie auch einen Ansprechpartner in ihrem Alter haben. Als Jugendvertrauensrat sehen wir uns als Sprachrohr der jungen ArbeitnehmerInnen im Betrieb, um ihre Anliegen zu vertreten und auch durchzusetzen“, erklärt Christoph Schaffer, neu gewählter Jugendvertrauensrat bei der Raaberbahn AG.

Historische Wahl

Die Raaberbahn ist seit 145 Jahren unterwegs. Mit Christoph hat das Unternehmen zum ersten Mal einen Jugendvertrauensrat. Der 19-jährige Zagersdorfer lernt im 2. Lehrjahr Signaltechniker. Unterstützung bekommt er von seinem Stellvertreter, vom Signaltechniklehrling Lukas Babonich.

“Von einem starken Jugendvertrauensrat profitieren alle!
Die Lehrlinge haben damit ein offenes Ohr für ihre Anliegen und die Unternehmen, ein wichtiges Bindeglied zum Nachwuchs.


Sumit Kumar und Roman Brunner, vida-Jugendsekretäre.


Du hast Fragen zum Thema Jugendvertrauensrat ?
Nimm einfach Kontakt zu uns auf!

vida-Jugendabteilung
Adresse: 1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1
Telefon: (01) 53444 79 062
E-Mail: jugend@vida.at

 

VIDA JUGEND - Es lohnt sich, dabei zu sein!

Wir sorgen dafür, dass du während und nach deiner Ausbildung gerecht entlohnt wirst. Daher verhandelt vida jedes Jahr Löhne und Lehrlingsentschädigung. Denn Lohnerhöhungen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Überstundenregelungen oder Freizeitansprüche sind nicht selbstverständlich, sondern das Ergebnis von harten Verhandlungen zwischen Gewerkschaft und Arbeitgebern. Nicht vergessen: Je mehr wir sind, desto mehr können wir bewegen!

>>> MITGLIED WERDEN / MITGLIED WERBEN

 

Artikel weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Eisenbahn Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 590 +43 (0) 1 534 44 102 530 eisenbahn@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Eisenbahn in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen aller ArbeitnehmerInnen der österreichischen Eisenbahnverkehrs- und Seilbahnunternehmungen. Er vereint Kolleginnen und Kollegen in den unterschiedlichsten Berufen, welche in der Schieneninfrastruktur, der Traktion, den Werkstätten, im Personen- und Güterverkehr oder im Bereich Managementservices beschäftigt sind. Damit die Beschäftigten ihre Arbeit unter guten und sicheren Bedingungen erbringen können, gestaltet vida aktiv mit. Die Sicherung bestehender und die Schaffung neuer Arbeitsplätze gehören genauso zu unseren Zielen wie zukunftsorientierte Einkommen und moderne, sichere und altersgerechte Arbeitsplätze. Nationale und internationale Vernetzung, Lobbying und kompetente Grundlagenarbeit zählen zu unseren täglichen Aufgaben. Darüber hinaus machen wir uns für den Schutz und Ausbau der Daseinsvorsorge im Verkehr stark. Denn ein Aushungern des Öffentlichen Verkehrs kostet nicht nur hunderttausenden ÖsterreicherInnen ihre Mobilität und Chancen, sondern auch tausenden unserer MitarbeiterInnen ihren Arbeitsplatz.

Fachbereichsvorsitzender: Günter Blumthaler
FachbereichssekretärInnen: Sabine Stelczenmayr, Robert Hofmann
Betreuung Seilbahnen: Kajetan Uriach