Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Wir mit euch 2019

Eisenbahnen: Gehaltsverhandlungen gestartet.

Am 4. Juni fand die erste Runde der Gehaltsverhandlungen 2019/2020 für den Kollektivvertrag Eisenbahn (KV EU) und die Dienst- und Besoldungsordnung (DBO) statt. Dem Sozialpartner Wirtschaftskammer Österreich (WKO) wurden die wichtigsten Punkte aus der heurigen Mitgliederbefragung (über 4.500 Befragte) zum Kollektivvertrag vorgelegt. 

Zu diesen Punkten zählen  u. a. eine bessere berufliche Absicherung von KollegInnen, insbesondere für den Betriebsdienst, im Falle von einer unverschuldeten, fehlenden gesundheitlichen Tauglichkeit. Seitens der Gewerkschaft wurde auch gefordert, dass die Loyalität der Beschäftigten gegenüber ihren Dienstgebern und Betrieben in Form von Urlaub belohnt werden soll.

Die Sozialpartnergespräche waren durchaus konstruktiv. Es ist allerdings derzeit noch nicht abschätzbar, ob heuer eine zeitnahe Einigung möglich sein wird. Die nächste Verhandlungsrunde findet am 19. Juni statt, weitere Informationen folgen. Bitte beachtet auch das Flugblatt zum Downloaden!

Fragen bitte per E-Mail an: wirmiteuch@vida.at

Wir werden über den weiteren Verlauf detailliert auf www.vida.at/kv2019 informieren.

 
 

Artikel weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Eisenbahn Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 590 +43 (0) 1 534 44 102 530 eisenbahn@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Eisenbahn in der Gewerkschaft vida vertritt die Interessen aller ArbeitnehmerInnen der österreichischen Eisenbahnverkehrs- und Seilbahnunternehmungen. Er vereint Kolleginnen und Kollegen in den unterschiedlichsten Berufen, welche in der Schieneninfrastruktur, der Traktion, den Werkstätten, im Personen- und Güterverkehr oder im Bereich Managementservices beschäftigt sind. Damit die Beschäftigten ihre Arbeit unter guten und sicheren Bedingungen erbringen können, gestaltet vida aktiv mit. Die Sicherung bestehender und die Schaffung neuer Arbeitsplätze gehören genauso zu unseren Zielen wie zukunftsorientierte Einkommen und moderne, sichere und altersgerechte Arbeitsplätze. Nationale und internationale Vernetzung, Lobbying und kompetente Grundlagenarbeit zählen zu unseren täglichen Aufgaben. Darüber hinaus machen wir uns für den Schutz und Ausbau der Daseinsvorsorge im Verkehr stark. Denn ein Aushungern des Öffentlichen Verkehrs kostet nicht nur hunderttausenden ÖsterreicherInnen ihre Mobilität und Chancen, sondern auch tausenden unserer MitarbeiterInnen ihren Arbeitsplatz.

Fachbereichsvorsitzender: Günter Blumthaler
FachbereichssekretärInnen: Sabine Stelczenmayr, Robert Hofmann
Betreuung Seilbahnen: Kajetan Uriach