vida

Kosmetik, Fußpflege und Massage

Webinar am 4. Oktober zu neuem Kollektivvertrag. Gleich anmelden!

Für die rund 4.500 ArbeiterInnen des Kosmetik-, Fußpflege und Massagegewerbes gilt mit 1. Oktober 2021 ein neuer Kollektivvertrag. Mit dem KV-Abschluss gehen einige Neuerungen für die Beschäftigten einher – nicht nur der bessere neue Grundlohn in Höhe von 1.610 Euro brutto. Das Team um vida-Gewerkschafterin Christine Heitzinger hat viele weitere Verbesserungen für die Beschäftigten erreicht.

Dabei sein beim vida-Webinar

Im Rahmen eines Webinars am 4. Oktober 2021 möchte die Gewerkschaft vida interessierten Kolleginnen und Kollegen sowie BetriebsrätInnen den neuen Kollektivvertrag näherbringen. Wir informieren über:

  • KV-Regelung
  • Lohneinstufungen
  • Umstiegsrechnung
  • Zulagen

Referent: Andreas Gollner, Fachbereichssekretär vida Dienstleistungen

Begrüßung und Einleitung durch vida-Fachbereichsvorsitzende Christine Heitzinger

Termin: 4. Oktober 2021

Uhrzeiten: 09.00 bis 10.00 Uhr und/oder 17.00 bis 18.00 Uhr

Du bist interessiert? Dann schicke ein E-Mail bis 27. September 2021 mit Namen und gewünschter Beginnzeit an dienstleistungen@vida.at.

Wir senden dir drei Tage vor dem Webinar den Link zur Teilnahme per E-Mail zu. 

Willst du darüber hinaus nicht, dass ÖGB, ÖGB-Verlag und/oder VÖGB dich telefonisch bzw. per elektronischer Post (§107 TKG) kontaktieren dürfen, um über Serviceleistungen, etwa Aktionen für Tickets, Bücher, Veranstaltungen udgl., zu informieren und sonstige Informationen zu übermitteln, dann teile uns das bitte in der E-Mail mit „NEIN“ mit.

Für dich da! Gewerkschaft vida Fachbereich Dienstleistungen Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 660 +43 (0) 1 534 44 102 660 dienstleistungen@vida.at
Über uns

Der Fachbereich Dienstleistungen in der Gewerkschaft vida setzt sich aus mehreren größeren Branchen sowie einer Reihe Klein- und Kleinstbetriebe zusammen. Hier sind neben HandelsarbeiterInnen, FriseurInnen, KosmetikerInnen und FußpflegInnen genauso vertreten wie gewerbliche MasseurInnen. Die Wirtschaftsbranche Abfall- und Abwasserwirtschaft findet sich hier, und auch im Garagen und Tankstellenbereich beraten und vertreten wir österreichweit unsere Mitglieder. Dabei stellen wir uns laufend den sich ständig ändernden Berufsanforderungen im Rahmen der Weiterentwicklung der Berufsbilder. Wir kämpfen für faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne. Schließlich sind sie unabdingbare Voraussetzungen für ein Mehr an Lebensqualität.

Fachbereichsvorsitzende: Christine Heitzinger
Fachbereichssekretärin: Ursula Woditschka