vida

365 Tage gegen Gewalt an Frauen

Deine Gewerkschaft vida im Einsatz für Schutz am Arbeitsplatz.

Die Zahlen sind erschreckend: Jede fünfte Frau ist ab ihrem 15. Lebensjahr körperlicher und/oder sexueller Gewalt ausgesetzt. Jede dritte Frau musste seit ihrem 15. Lebensjahr eine Form von sexueller Belästigung erfahren. Jede 7. Frau ist ab ihrem 15. Lebensjahr von Stalking betroffen. "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" und Mädchen ist eine internationale Kampagne, die jedes Jahr von 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, bis 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, stattfindet und von vielen Organisationen und Initiative in Österreich unterstützt wird. Auch die Gewerkschaft vida ist stark im Einsatz gegen Gewalt – und das 365 Tage im Jahr.

„Gewalt und Belästigung sind für viele Frauen eine unannehmbare Realität. Wir müssen daher Tag für Tag der Gewalt aktiv entgegentreten. Das gilt in allen Bereichen des Lebens, insbesondere auch am Arbeitsplatz.“

Olivia Janisch, vida-Bundesfrauenvorsitzende

   
Zusammen im Einsatz gegen Gewalt - VertreterInnen der Gewerkschaft vida, vom Verein Autonome Frauenhäuser und WEISSER RING!
Das Foto entstand am 15. November, vor dem 4. Lockdown, unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln.

Gemeinsam aktiv gegen Gewalt
Gewalt gegen Frauen tritt in unterschiedlichen Formen auf: Sie kann auf physischer, sexueller, psychischer, ökonomischer oder sozialer Ebene ausgeübt werden. Auch am Arbeitsplatz nehmen Gewalt und Diskriminierung zu. Seit Jahren betreibt die Gewerkschaft vida daher die Initiative „Tatort Arbeitsplatz – Gib der Gewalt im Job keine Chance“. Die Schirmherrin der Initiative und Frauenvorsitzende der vida Wien, Yvonne Rychly, betont: „Es ist die Verpflichtung der Arbeitgeber unter anderem dafür zu sorgen, dass jegliche Art von Gewalt im Job verhindert wird.“ Seit Jahren setzt vida im Rahmen der Initiative auch auf starke Kooperationen. Gemeinsam mit dem Verein Autonome Frauenhäuser Österreich und WEISSER RING organisiert vida zum Beispiel Veranstaltungen und bietet konkrete Hilfsangebote für Betroffene an, wie zum Beispiel HelpChat, ein Onlineberatungsangebot, abrufbar unter www.haltdergewalt.at.

Wehren statt schweigen

Die Gewerkschaft vida hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gewalt klar aufzuzeigen und Betroffene zu ermutigen, sich zu wehren statt zu schweigen. Deshalb bietet die Gewerkschaft vida ihren Mitgliedern und BetriebsrätInnen Beratung und Unterstützung an.

„Die von der Gewerkschaft vida vertretenen Beschäftigten, und hier vor allem Frauen, in den Dienstleistungs- und Verkehrsberufen, sind besonders häufig von Konfliktsituationen und somit von Gewalt am Arbeitsplatz betroffen. Wir sind für sie da und stehen stark zur Seite."

Yvonne Rychly, Schirmherrin der vida-Initiative „Tatort Arbeitsplatz“
und Frauenvorsitzende der vida Wien

Von den Arbeitgebern und dem Gesetzgeber fordert die Gewerkschaft vida weitere Schritte zur Bekämpfung der Gewalt ein. „Viel ist bereits geschehen, es gibt aber noch deutlich Luft nach oben“, sind vida-Bundesfrauenvorsitzende Janisch und Frauenvorsitzende der vida Wien, Yvonne Rychly, überzeugt. Die Gewerkschaftsfrauen machen sich auch dafür stark, dass das sogenannte ILO-Übereinkommen 190 in Österreich ratifiziert wird. „Es ist die erste internationale Arbeitsnorm, die sich mit Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz beschäftigt. Die Konvention betont das Recht jeder und jedes Einzelnen auf eine Arbeitswelt frei von Gewalt und Belästigung. Es wird also höchste Zeit für die Umsetzung in Österreich“, betonen die beiden vida-Gewerkschafterinnen.

Deine vida steht dir zur Seite

Wir hoffen, dass du nie mit Gewalt an deinem Arbeitsplatz konfrontiert bist! Für den Fall des Falles ist es aber sinnvoll, auf solche Situationen vorbereitet zu sein. Im Rahmen der Initiative „Tatort Arbeitsplatz“ bieten wir betroffenen Kolleginnen und Kollegen rasche Hilfe an. >>> Informiere dich über unser Angebot für vida-Mitglieder und BetriebsrätInnen.

Du bist noch nicht Mitglied? Dann wird es Zeit dafür! Deine vida steht dir in vielen Lebenslagen sicher zur Seite.