Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Starke Gewerkschaften für nachhaltigen Verkehr

ETF-Generalsekretärin stv. beim 2. vida-Gewerkschaftstag.

Sabine Trier, stellvertretende Generalsekretärin der Europäischen Transportarbeiter-Föderation (ETF) , überbrachte als Repräsentantin solidarische Grüße der ETF.

vida bei Aktionen an vorderster Front

"Ich kenne und schätze vida als streitbare Organisation, die auch bei Aktionen stets an vorderster Front dabei ist. Die Gewerkschaft vida war immer ein aktives Mitglied in der ETF, in allen Sektionen und Gremien", so Trier. Außerdem gäbe es von österreichischer Seite stets aktives Lobbying im EU-Parlament. Die aktive Zusammenarbeit von Organisationen sei notwendig, um die politische Gesetzgebung national, europäisch sowie international zu beeinflussen.

Solidarität über Grenzen hinaus

Tier betonte weiters die Wichtigkeit der internationalen Gewerkschaftsarbeit, denn Lohn- und Sozialdumping, abnehmende Mitgliederzahlen oder die Schwierigkeit, junge Menschen zu organisieren, seien keine nationalen Phänomene, sondern globale Herausforderungen. Daher sieht die ETF einen ihrer Schwerpunkte darin, ihre Mitgliedsgewerkschaften zu unterstützen, damit diese stark bleiben bzw. werden.

Artikel weiterempfehlen