Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

Auf dem Weg zu gleichem Lohn

Enquete für eine Branche, die Anerkennung und Respekt verdient.

In Zeiten erhöhter Hygieneanforderungen wird uns klar, welche wichtige Arbeit die Beschäftigen der Reinigungsbranche leisten. Meist ungesehen und selten wertgeschätzt halten sie unser System am Laufen und sorgen für Sauberkeit und Gesundheit. Es sind zumeist Frauen, die in der Unterhaltsreinigung arbeiten und vor dem Hintergrund einer stark durch Wettbewerb getriebenen Branche unter Druck geraten. Zudem verdienen sie noch weniger als ihre zumeist männlichen Kollegen in der Sonderreinigung. Was sind die Gründe dafür und wie können wir dieses System verändern?

Die vida Frauen laden mit der Gleichbehandlungsanwaltschaft  zu einer gemeinsamen Veranstaltung am

Donnerstag, 17. Juni 2021, 10:00 bis 13.00 Uhr
ÖGB- und Gewerkschaftshaus Catamaran
Großer Saal (Veranstaltungssaal Wilhelmine Moik)
Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
 

Am Programm stehen Kurzvorträge von ExpertInnen mit anschließender Podiumsdiskussion.

  • Klaus Mayr, Arbeitsrechtsexperte und Referent der AK OÖ
  • Ursula Woditschka, Gewerkschaft vida
  • Gerhard Komarek, WKÖ
  • Katharina Mader, Ökonomin am Institut für heterodoxe
    Ökonomie der WU Wien

Moderation: Anna Michalski

Die detaillierte Tagesordnung findest du im Downloadbereich.

COVID-19-Sicherheitshinweis: Jeweilige aktuelle Hygiene- und Abstandsregeln werden beachtet und eingehalten. Zusätzlich gilt die 3-G-Regel (Getestet, Genesen, Geimpft) zur Teilnahme an der Veranstaltung.
 
 

Artikel weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 +43 (0) 1 534 44 79 info@vida.at Alle Ansprechpersonen...