Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert vida.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Infos
vida

vida-Magazin
Neue Ausgabe ist da

Das undurchsichtige Geschäft mit der 24-Stunden-Betreuung.

Zwischen ihrer Heimat und ihrem Arbeitsplatz legt Nicoleta viele Kilometer zurück. Die 40-Jährige arbeitet drei Wochen durch, bevor sie wieder nach Hause fährt. Sie ist eine von über 60.000 24-Stunden-BetreuerInnen, die aus dem europäischen Osten hin- und herpendeln, um sich in Österreich um Ältere und Kranke zu kümmern. Auf selbstständiger Basis, vermittelt über Agenturen.

Das Geschäft mit der 24-Stunden-Betreuung boomt. Es gibt auch Geschäftemacher, die viel versprechen und wenig halten. vidaflex, Europas erste Gewerkschafts-Initiative für Ein-Personen-Unternehmen, macht sich für mehr Transparenz, Qualität und Fairness in dieser wachsenden Berufsgruppe stark. Eine Kämpferin an vorderster Front ist Elisabeth Zahn. Sie steht Nicoleta und ihren KollegInnen mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam mit der Gewerkschaft vida setzt sie sich für klare und verbindliche Regeln zum Schutz der BetreuerInnen und der betreuungsbedürftigen Menschen ein.

Weitere spannende Themen in dieser Ausgabe:

  • Sozialwirtschaft Österreich: Mehr Geld und umfangreiches Arbeitszeitpaket für Beschäftigte
  • Rotes Kreuz: Tausende Unterschriften für einen guten KV
  • Taxi- und Mietwagen: Plus 20 Prozent mehr Lohn für LenkerInnen
  • Bewachung: Große BR-Konferenz über die Zukunft der Branche
  • Luftfahrt: AUA-Personalabbau in Bundesländern
  • Gesundheit: Generationswechsel an der Spitze des Fachbereichs
  • Alle einsteigen bitte! Fotoreportage bei den Wiener Lokalbahnen
  • Hol dir dein Geld zurück: Tipps zur ArbeitnehmerInnenveranlagung
  • Familienbonus plus: Was du darüber wissen solltest!
  • Eine Frage der Emotionen: Die richtige Motivation für den endgültigen Abschied von der Zigarette – ein Experte des Anton Proksch Instituts kommt zu Wort
  • Gemeinsam erreicht: Der Jugendvertrauensrat bleibt!
     

Und 2 Gewinnspiele warten in dieser Ausgabe auf dich: Wir verlosen gemeinsam mit dem ÖGB-Verlag  Buch-Exemplare von „Die neue ArbeiterInnenklasse“ und gemeinsam mit der ÖGB-Kartenstelle Freikarten für „I AM FROM AUSTRIA“ und "BODYGUARD".
 

Also, gleich reinschauen und informieren – im neuen vida-Magazin!

Deine Meinung ist uns wichtig.

Schreib uns, wie dir das vida-Magazin gefällt. Wir freuen uns über deine Rückmeldungen, über Tipps und Anregungen. Unsere Redaktionsadresse lautet presse@vida.at

Das vida-Magazin erscheint im handlichen Kleinformat und als Doppelausgabe für jeweils zwei Monate. Neben der Ausgabe für Menschen im Erwerbsleben gibt es eine eigene Ausgabe mit Spezialseiten für unsere pensionierten Mitglieder. Auch die Ausgabe für PensionistInnen findest du hier.

Artikel weiterempfehlen

Für dich da! Gewerkschaft vida Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
+43 (0) 1 534 44 79 +43 (0) 1 534 44 79 info@vida.at Alle Ansprechpersonen...