topimage
VIDA
vida Servicecenter für Mitglieder
Service für BetriebsrätInnen
Vorteile mit der vida-Card
zur ÖGB Website

Elternteilzeit

Die Elternteilzeit bietet Eltern Anrecht auf Teilzeit und einen besonderen Kündigungsschutz.

"Elternteilzeit" ist ein gesetzlich geregelter Anspruch auf Herabsetzung der bisherigen Arbeitszeit bzw. auf Änderung der Lage der bisherigen Arbeitszeit. Der Anspruch besteht - unter gewissen Voraussetzungen - für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bis zum 7. Lebensjahr ihres Kindes (bzw. bis zu dessen späterem Schuleintritt).

Anspruchsvoraussetzungen

Zwei wesentliche Voraussetzungen müssen erfüllt werden:

  • im Betrieb müssen mehr als 20 ArbeitnehmerInnen beschäftigt sein
  • ArbeitnehmerIn muss mindestens drei Jahre im Betrieb beschäftigt sein

Sonstige Voraussetzungen:

  • gemeinsamer Haushalt mit dem Kind oder zumindest die Obsorge für das Kind
  • Mindestdauer: Die Teilzeitbeschäftigung muss mindestens 3 Monate in Anspruch genommen werden
  • Der andere Elternteil darf nicht gleichzeitig in Karenz sein
  • Die Elternteilzeit kann von beiden Eltern gleichzeitig in Anspruch genommen werden
  • Jeder Elternteil darf die Elternteilzeit pro Kind nur einmal in Anspruch nehmen
  • Lehrlinge haben während der Lehrzeit keinen Anspruch auf Elternteilzeit

Meldefristen:

  • Der Antrag auf Elternteilzeit muss immer schriftlich (Beginn, Dauer, Ausmaß und Lage der Arbeitszeit) erfolgen. Tipp: Sie sollten die Elternteilzeit nicht früher als 4 Monate vor dem beabsichtigten Antritt bekannt geben, da erst ab diesem Zeitpunkt Ihr Kündigungsschutz wirksam wird.
  • Um die Meldefrist nicht zu versäumen, dürfen Sie die Elternteilzeit aber nicht später als 3 Monate vor Antritt bekannt geben.
  • Die Elternteilzeit kann frühestens im Anschluss an die Schutzfrist beginnen und kann längstens bis zum 7. Lebensjahr des Kindes bzw. bis zu einem späteren Schuleintritt des Kindes in Anspruch genommen werden.

Kündigungs- und Entlassungsschutz:

Eltern, die sich in der Elternteilzeit befinden, haben Kündigungs- und Entlassungsschutz. Dieser beginnt mit der Bekanntgabe, frühestens jedoch 4 Monate vor Antritt der Elternteilzeit und endet vier Wochen nach Ende der Teilzeitbeschäftigung, längstens jedoch vier Wochen nach dem vierten Geburtstag des Kindes.

Vereinbarte Teilzeitbeschäftigung:

Schwieriger wird es, wenn Sie kürzer als drei Jahre im Unternehmen sind oder in einem Kleinbetrieb arbeiten. In diesem Fall  haben Eltern die Möglichkeit der sogenannten "vereinbarten Teilzeitbeschäftigung".

Als wesentliche Unterschiede zur "Elternteilzeit" gelten:

  • Die vereinbarte Teilzeitbeschäftigung kann längstens bis zum 4. Geburtstag des Kindes vereinbart werden.
  • Der Arbeitgeber kann die Teilzeitbeschäftigung aus sachlichen Gründen ablehnen.
  • Es besteht kein Rechtsanspruch!
  • Kündigungs- und Entlassungsschutz besteht bei der vereinbarten Teilzeitbeschäftigung ebenfalls längstens bis vier Wochen nach dem 4. Geburtstag des Kindes.

Infos im Detail:

Das Interesse der ArbeitnehmerInnen an der Elternteilzeit ist groß. Die Arbeitgeber setzen dem Wunsch der Eltern nach Änderung der Arbeitszeit aber oft massiven Widerstand entgegen. Wenn Sie mehr zum Thema Elternteilzeit wissen möchten, wenden Sie sich an Ihren Betriebsrat oder an die vida-Frauenabteilung.

vida-Frauenabteilung
Frauensekretärin Ulrike Legner,
E-Mail: ulrike.legner@vida.at

ÖGB-Frauen Infobroschüre zur Elternteilzeit:

Die ÖGB-Frauen bieten eine umfassende Infobroschüre zur Elternteilzeit an. Mitglieder können bei den ÖGB-Frauen ein gedrucktes Exemplar anfordern.
E-Mail: frauen@oegb.at

 

Teilen |
Suche
GO
Lohnsteuer runter! Lohnsteuer runter! Lohnsteuer runter!
kollektivvertrag.at. Die KV-Informationsplattform von ÖGB und Gewerkschaften kollektivvertrag.at Die KV-Informationsplattform von ÖGB und Gewerkschaften.
Mitglieder-Kampagne vida STARK vida Kampagne - Gemeinsam vida stark vida Kampagne - Gemeinsam vida stark
Tatort Arbeitsplatz - eine Initiative der Gewerkschaft vida gegen Gewalt im Job Tatort Arbeitsplatz Eine Initiative der Gewerkschaft vida gegen Gewalt im Job
vida Podcast vida Podcast Gewerkschaft zum Anhören

© Copyright 2014 vida [IMPRESSUM]