vida

Auszeichnung für vida Frauen

Starker Einsatz gegen Gewalt an Frauen und Kindern.

Gewalt an Frauen steht auch in Österreich leider nach wie vor auf der Tagesordnung - ob am Arbeitsplatz, im öffentlichen Raum oder innerhalb einer Partnerschaft. Bei häuslicher Gewalt sind Kinder immer mitbetroffen, entweder weil sie sehen, wie ihre Mutter misshandelt wird oder sie sind selbst Ziel von Attacken. Gewalt an Frauen und Kindern ist in vielen Teilen unserer Gesellschaft tief verwurzelt. Dagegen tritt die Gewerkschaft vida vehement auf.

Unser Engagement im Rahmen der Kampagne „GewaltFREI LEBEN“ wurde jetzt auch ausgezeichnet. Damit sagen unter anderem Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek oder auch der Verein „Autonome Österreichische Frauenhäuser“ Danke für unsere Unterstützung. „Dass wir bei der Kampagne ‚GewaltFREI LEBEN‘ mithelfen, ist keine Frage für uns“, so Peter Traschkowitsch, Projektleiter der vida-Initiative Tatort Arbeitsplatz: „Auch unsere Kolleginnen und Kollegen in den verschiedensten vida-Berufsgruppen, sei es im Bereich Verkehr, Gesundheit oder Tourismus, sind vermehrt von Gewalt durch dritte betroffen. Gewalt gegen wen auch immer und in welcher Funktion auch immer ist einfach uncool und ein absolutes No-Go!“

vida unterstützt die Kampagne, weil wir Betroffene nicht alleine lassen wollen, so die vida-Bundesfrauenvorsitzende Elisabeth Vondrasek: „Ich setze mich persönlich und als Gewerkschafterin immer dafür ein, dass vor allem Frauen ein selbstbestimmtes und gutes Leben führen können. Daher schaue ich auch bei jeglicher Gewaltanwendung nicht weg. Ich möchte aufzeigen, aufklären, sensibilisieren, informieren und auch helfen.“

Jede fünfte in Österreich lebende Frau ist körperlicher und / oder sexueller Gewalt ausgesetzt (Erhebung der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte zu geschlechtsspezifischer Gewalt gegen Frauen, 2014).  Wenn auch du Gewalt gegen Frauen oder Kinder siehst oder selbst betroffen bist, schweige nicht!
 

Hol dir Hilfe bei der Frauenhelpline gegen Gewalt: 0800 222 555 - anonym, kostenlos, rund um die Uhr!
 

 

Artikel weiterempfehlen