vida
Neue Staatsmeisterin im Bereich Service ist Magdalena Eschelmüller (rechts im Bild). Magdalena Eschelmüller (rechts im Bild) ist neue Staatsmeisterin im Bereich Service!
Marcel Leitner (rechts im Bild) erhielt Bronze als einer der besten Nachwuchsköche Wiens. Marcel Leitner (rechts im Bild) erhielt Bronze als einer der besten Nachwuchsköche Wiens.
Medaillenregen für vida-Mitglieder vida gratuliert den ausgezeichneten Lehrlingen.

Tolle Erfolge für vida-Lehrlinge

Gold und Bronze bei Staatsmeisterschaften.

vida-Lehrlinge sind Gewinner! Das haben sie bei den diesjährigen Österreichischen Staatsmeisterschaften der Lehrlinge in Tourismusberufen wieder eindrucksvoll gezeigt. 81 der besten Tourismus-Lehrlinge traten vom 27. bis 29. April in Obertrum gegeneinander an. Gesucht wurden die besten Nachwuchstalente in den Fachbereichen Service, Küche und Hotel- und GastgewerbeassistentIn.

Einsatz sichert berufliche Chancen

Neue Staatsmeisterin im Bereich Service ist Magdalena Eschelmüller. Das 17 Jahre alte vida-Mitglied ist derzeit im Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs in Niederösterreich beschäftigt. Bei den Staatsmeisterschaften konnte Magdalena ihre Fachkenntnisse unter anderem beim Tranchieren eines T-Bone Steaks aber auch beim Mixen von Cocktails unter Beweis stellen. Ein unvergesslicher Abend für Magdalena: „Es war unglaublich! Ich hätte mir nie gedacht, dass ich die Goldmedaille und auch den Staatsmeistertitel bekomme. Ich war aber nicht alleine, das ganze Team aus Niederösterreich hat mich sehr unterstützt!“ Ihr Triumph hat Magdalena selbst überrascht, wie sie erzählt: „Während der Aufgaben hatte ich ein mittelmäßiges Gefühl, auf alle Fälle kein schlechtes. Ich habe alles so gemacht, wie ich es gelernt und vorher trainiert hatte. Ich habe schon gute Nerven bewiesen und bin mir auf alle Fälle treu geblieben! Dass es dann für den Spitzenplatz gereicht hat, zeigt, dass sich mein Einsatz im Vorfeld ausgezahlt hat.“ Seit ihrem Gewinn geht es bei der 17-Jährigen turbulent zu: „Es haben sich viele Türen geöffnet und ich habe schon zahlreiche Angebote bekommen. Nach der LAP Anfang Juli möchte ich auf Saison gehen. Ich will berufliche Erfahrungen sammeln und mir auf alle Fälle viel anschauen und etwas erleben!“

Große Herausforderung

Eine beeindruckende Leistung bei den Staatsmeisterschaften hat auch Marcel Leitner gezeigt. Als einer der besten Nachwuchsköche Wiens konnte er eine Bronzemedaille erringen. Der Wettkampf war eine tolle Erfahrung für Marcel: „Ich habe dort wirklich viel gelernt und auch tolle Menschen kennengelernt! Der Wettkampf an sich war aber auch recht stressig und eine große Herausforderung.“ Marcel musste bei seiner Aufgabe besonders viel Flexibilität und Kreativität beweisen. Aus einem vorgegeben Lebensmittelsortiment musste er innerhalb weniger Stunden ein Vier-Gänge-Menü zusammenstellen und kochen. „Zuerst war ich leicht enttäuscht, dass ich nur Bronze bekommen habe. Aber jetzt überwiegt die Freude. Die Staatsmeisterschaften sind ein Event an dem nicht jeder teilnehmen kann und daher bin ich froh, dass ich dabei war!“, so der frischgebackene Preisträger. Marcel,  der übrigens auch Mitglied im Landesvorstand der vida-Jugend ist, wird in vier Monaten seine Lehre abschließen. Was danach passiert, ist noch offen wie er erzählt: „Vielleicht gehe ich ins Ausland, auf Saison oder bleibe in Wien!“

Wer gut ausbildet, bekommt Top-Leistungen

„Alle TeilnehmerInnen sind für mich Gewinner“, sagt Christina Ritter, stellvertretende vida-Jugendvorsitzende. Die beeindruckenden Leistungen sind für Ritter auch ein Beweis, dass „Betriebe, die ihre Lehrlinge gut ausbilden, mit tollen Leistungen und Erfolgen rechnen können. Wer in seine Lehrlinge investiert, legt den Grundstein für bestens ausgebildete Fachkräfte von morgen!“ Ritter versichert, dass vida auch in Zukunft ein verlässlicher Partner für alle Lehrlinge sein wird: „Wir unterstützen sie zum Beispiel in Fällen von schlechten Ausbildungsbedingungen in Betrieben. Bei unbezahlten Überstunden oder fehlender Einhaltung von Arbeitszeiten werden wir aktiv.“

Österreichs beste Tourismus-Lehrlinge haben jetzt die Chance, unser Land bei den europäischen und internationalen Berufsmeisterschaften (Euro- bzw. WorldSkills) zu vertreten. „Dafür drücken ich und die ganze vida-Jugend natürlich alle Daumen. Es ist unglaublich schön zu sehen, mit welcher Leidenschaft und welchem Engagement die Lehrlinge die Wettbewerbe im Tourismus bestreiten!“, so Ritter.

 

Artikel weiterempfehlen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich ein!

Wenn du noch nicht registriert bist, kannst du die Erstanmeldung auf unserer Website selbst durchführen - Jetzt registrieren.

Solltest du kein Mitglied einer Gewerkschaft sein, kannst du dich als InteressentIn registrieren. Diese Registrierung ist kostenlos. Du brauchst lediglich deinen Namen und eine E-Mail-Adresse anzugeben
- Registrierung als Interessent.

Sollten beim Einsteigen Probleme entstehen, schreib´uns bitte an info@vida.at.

Bitte gib deinen Usernamen und dein Passwort ein.